Seiteninhalt
23.11.2018

Altenburgverein erhält 10.000 Euro

Jubiläumspreis der Stiftung Weltkulturerbe Bamberg zum 15-jährigen Bestehen

In diesem Jahr finden gleich zwei Welterbejubiläen in Bamberg statt. Zum einen feiert die Stadt Bamberg ihr 25-jähriges Jubiläum der Verleihung des Welterbetitels, zum anderen wird die Stiftung Weltkulturerbe Bamberg 15 Jahre alt. Dies nimmt die Stiftung Weltkulturerbe Bamberg zum Anlass einen außerordentlichen Jubiläumspreis in Höhe von 10.000 € zu vergeben. Der Jubiläumsförderpreis wird an den Altenburgverein e.V. vergeben, der sich „vorbildlich und mit viel Engagement für die Erhaltung und Revitalisierung historischer Bausubstanz im Stadtgebiet Bamberg eingesetzt hat,“ so die Entscheidung des Stiftungsvorstands.

Mit dem Altenburgverein e.V. wurde vom Vorstand der Stiftung Weltkulturerbe Bamberg ein besonders würdiger Preisträger ausgewählt. Der nun mittlerweile 200-jährige unermüdliche Einsatz des Altenburgvereins e.V. für die vortreffliche Instandhaltung der Altenburg als eines der Wahrzeichen Bambergs macht dies deutlich. Die Altenburg stellt für Bamberger Bürger und Bürgerinnen, aber auch für Besucher der Stadt Bamberg ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel dar. Auch die zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen auf der Altenburg und die Erhaltung dieses prägenden Kulturgutes sind von großer Bedeutung für Bamberg.

Dies ist nur durch dauerhaftes und umfangreiches persönliches Engagement und Durchhaltevermögen der Mitglieder des Vereins möglich. Der Altenburgverein e.V. vereint diese Eigenschaften und ist dadurch ein mehr als preiswürdiger Träger des Jubiläumspreises.

Der Jubiläumspreis wird im Rahmen der Festveranstaltung zum 25. Jahrestag, der Tag, an dem der Stadt Bamberg im Jahr 1993 offiziell der Welterbetitel verliehen wurde, an den Preisträger überreicht.

Die Stiftung Weltkulturerbe Bamberg wirbt dauerhaft um Unterstützung für die Sanierung der Kirche St. Michael.

Spendenkonto:

Der Stiftung Weltkulturerbe Bamberg
Sparkasse Bamberg
IBAN: DE75 7705 0000 0000 0097 79
BIC: BYLADEM1SKB
Stichwort „Kirche St. Michael“