Seiteninhalt
29.06.2018

Das Welterbe Europas erkunden

Organisation der Welterbestädte (OWHC) vergibt Reise-Stipendien an Jugendliche

Über 1.000 Kultur- und Naturerbestätten gibt es weltweit. Ihre historische Echtheit und Unversehrtheit für zukünftige Generationen zu bewahren, ist Ziel der 1972 geschaffenen Welterbekonvention. Was versteht man unter dem Begriff Welterbe? Was lehrt uns die Vergangenheit? Was werden wir in Zukunft hinterlassen? Um solche Fragen zu beantworten, vergibt die Organisation der Welterbestädte (OWHC) diesen Sommer Reise-Stipendien in Höhe von 1.000 Euro an Jugendliche.

Das „Young Travelling Scholarship“ bietet sechs jungen Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren die einmalige Möglichkeit, mindestens vier europäische Welterbestädte in mindestens zwei Ländern zu besuchen. Die Gewinner erhalten ein Reisebudget von 1.000 Euro, mithilfe dessen sie ihre mindestens zweiwöchige Reise selbstständig planen können. Eine Stadt sollte Mitglied der OWHC sein. Während des Trips teilen die Jugendlichen ihre täglichen Erlebnisse auf dem Instagram-Account der OWHC und veröffentlichen einmal pro Woche einen Bericht auf der OWHC-Webseite. Bei der weiteren Reisedokumentation, etwa in Form von Zeichnungen, einer Fotografien oder Videos, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich sollte dabei das Thema Welterbe, z.B. mit Bezug auf Welterbegrenzen, Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit, bürgerliches Engagement oder Kulturvermittlung aufgegriffen werden.

Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben (max. 500 Wörter) in englischer Sprache für das Stipendium bewerben. Aus diesem soll hervorgehen, warum gerade sie an dem Programm teilnehmen wollen und wie ihr Verständnis von Welterbe aussieht. Außerdem wird ein grober Projektentwurf der Reise und ihrer Dokumentation verlangt.

Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2018. Ansprechpartnerin ist Daniela Laudehr von der Welterbestelle der Stadt Regensburg (E-Mail: welterbe@regensburg.de).

Weitere Informationen unter: https://www.ovpm.org/en/young-travelling-scholarship.