Seiteninhalt

Kunststipendium Bamberg

Das Kulturamt der Stadt Bamberg betreut im jährlichen Wechsel mit dem Landkreis Bamberg die Verleihung des Kunststipendiums Bamberg und organisiert in Abstimmung mit der Stipendiatin/dem Stipendiaten eine Präsentation des Arbeitsergebnisses.

Mit dem Kunststipendium Bamberg wurde die wichtige Aufgabe der Künstlerförderung im Jahr 2015 erweitert (Satzung von 24.10.2014). Das Arbeitsstipendium konzentriert sich auf in Stadt und Landkreis Bamberg ansässige Künstlerinnen und Künstler und wird im jährlichen Wechsel von der Stadt oder dem Landkreis Bamberg vergeben. Es gewährt der Stipendiatin/dem Stipendiaten den Freiraum, sich einige Monate auf die künstlerische Arbeit zu konzentrieren und ein Projekt zu beginnen, fortzusetzen oder fertigzustellen. Das Kunststipendium wird für die Dauer von sechs Monaten verliehen und ist mit insgesamt 9.000 € dotiert. Die Ausschreibung erfolgt durch die Stadt Bamberg oder den Landkreis Bamberg.

Im Jahr 2019 wurde das Kunststipendium von der Stadt Bamberg an Dr. Martin Beyer vergeben.

Im Jahr 2020 erfolgte die Vergabe des Kunststipendiums durch den Landkreis Bamberg an die Künstlerin Olga Seehafer.

Olga Seehafer wird Kunststipendiatin 2020

Das Landratsamt Bamberg hat mitgeteilt, dass die Künstlerin Olga Seehafer in diesem Jahr das von Stadt und Landkreis Bamberg ausgelobte Kunststipendium erhält. Die Mitglieder der Jury, Landrat Johann Kalb (Vorsitzender), Bürgermeister und Kulturreferent Dr. Christian Lange, Prof. Dr. Bernd Goldmann (ehemaliger Leiter des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia), Marcus Axt (Intendant der Bamberger Symphoniker) und Dr. Martin Beyer (Kunststipendiat 2019) entschieden sich einstimmig für die Bewerbung von Olga Seehafer.

Olga Seehafer arbeitet seit 2010 professionell im Bereich der freien Szene, insbesondere im Theaterbereich und als Vorstandsmitglied des Franz KAfkA e.V. Außerdem engagiert sie sich auch als Musikerin, z.B. in der Band Rakete Bangkok.

Mit dem Stipendium möchte sie ihren Traum realisieren: die professionelle Verwirklichung eines eigenen musikalisch-theatralen Projekts.

Bisherige Stipendiatinnen und Stipendiaten

  • 2020: Olga Seehafer, Darstellende Kunst, Musik
  • 2019: Dr. Martin Beyer, Literatur
  • 2018: Elisabeth Kraus, Bildende Kunst
  • 2017: David Saam, Musik
  • 2016: Wolfgang Müller, Bildende Kunst
  • 2015: Christiane Toewe, Bildende Kunst