Seiteninhalt
29.01.2021

FFP2-Masken-Pflicht für Rathausbesucher

Wer einen Termin in einem der Bamberger Rathäuser hat, muss ab der kommenden Woche beim Besuch der Stadtverwaltung eine FFP2-Maske oder vergleichbare Schutzmaske tragen. In Anlehnung an den Einzelhandel tragen die Mitarbeitenden in den Bereichen mit Kundenkontakt einen medizinischen Mundschutz.

Weiterhin gilt die Empfehlung, Anliegen zunächst telefonisch oder per E-Mail zu klären, um Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen. Für alle Besuche in den Rathäusern der Stadtverwaltung ist eine vorherige Terminvereinbarung nötig.