Seiteninhalt
26.10.2021

Teilsperrung des Geh- und Radweges im Domgrund

Wegen Sanierungsarbeiten an einer Stützmauer im rückwärtigen Bereich der Anwesen Am Knöcklein durch die Bamberger Service Betriebe (BSB) kommt es aus Gründen der Verkehrssicherheit ab Mittwoch (27.10.2021) zu einer Teilsperrung des Geh- und Radweges „Im Domgrund“. Grund ist die Ausweisung einer Baustelleneinrichtungsfläche für den Gerüstbau und zur Lagerung von Materialien.

Dabei ist die stadteinwärts gerichtete rechte Weghälfte (Radspur) während der Arbeiten nicht nutzbar, Fuß- und Radverkehr müssen sich die verbleibende Gehweghälfte teilen. Radfahrende müssen den Bereich daher über den Gehweg schiebend passieren (gilt für beide Fahrtrichtungen). Geh- und Radweg sind mittels Kettenpfosten voneinander getrennt.

Die Sperrung wird im Zeitraum 30.10. bis 01.11. aufgehoben. Abgeschlossen wird die Maßnahme voraussichtlich am 12. November sein.