Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

50 Jahre Städtebauförderung
Bamberg erinnert zum „Tag der Städtebauförderung“ an wichtige Projekte, die mit Hilfe von Städtebauförderungsmitteln realisiert werden konnten Was haben das Alte E-Werk, ... mehr
Eröffnung Schnelltestzentrum Harmonie
Kostenloses Angebot im Foyer der Harmonie-Säle Die Schnelltest-Offensive schreitet voran: Seit heute, 6. Mai 2021, betreibt die HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH im Foyer ... mehr
Poet strahlt in neuem Glanz
Bamberger Bildhauer Adalbert Heil hat die Plensa-Skulptur auf der Oberen Mühlbrücke gereinigt Treu des Mottos „alles neu macht der Mai“ hat ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 ... 439 | > | >>

Themen