Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

Unterstützung für das Team von Smart City Bamberg
Seit Anfang März unterstützen acht Werkstudent:innen das Team von Smart City Bamberg, um aus den 36 Projektvorschlägen der Themenliste (bamberg-gestalten.de) erste Projektskizzen zu entwerfen. ... mehr
11.05.2022
Europafest Altes Rathaus
© Stadtarchiv, Jürgen Schraudner
Mit spannenden Diskussionen, leckerem Essen und viel Musik feierten Bürger:innen und Gäste den Europatag. Höhepunkt am 9. Mai war das Europafest auf der ... mehr
Müllsammelaktion von Geflüchteten aus der Ukraine
© Pressestelle, Sebastian Martin
Beim „Great Thanks Day“ sammeln ukrainische Geflüchtete Müll, um der Bamberger Bevölkerung Danke zu sagen. Zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp begrüßte die Helferinnen und ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13... 453 | > | >>

Themen