Seiteninhalt
20.12.2020

Die Offene Ganztagsschule (OGS) des EG bekommt ein neues Kleid

26 Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5-7 besuchen aktuell den offenen Ganztag des Eichendorff-Gymnasiums.
Seit 4 Jahren wird diese Betreuungsform bei uns angeboten und hat sich vom anfänglichen „Schulbaby“ zum Erfolgsmodell gemausert. Jedes Jahr machen wir neue Erfahrungen und passen das Konzept dem jeweiligen Bedarf an.

Durch coronabedingte Raumänderungen mussten wir dieses Jahr das Klassenzimmer wechseln und sind so zu dem längst überfälligen, eigenen OGS-Raum gekommen. Was für eine Freude! Also hieß es Ärmel aufkrempeln und den Raum ansprechend, gemütlich und einladend gestalten. Alle haben mit angepackt. Es wurde mit großem Eifer gestrichen, gestaltet, Möbel gerückt, um- und eingeräumt und dekoriert. Und mitten in unsere Renovierungsarbeiten bekamen wir ein Weihnachtsgeschenk in Aussicht gestellt:

Die bisher recht ‚zusammengestückelten‘ Schränke durften durch zwei einheitliche, zu den anderen Möbeln passende Stücke ersetzt werden. Durch die großzügige Spende der VR-Bank Bamberg konnten wir die Möbelstücke anschaffen und sie in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien bei unserer Weihnachtsfeier einweihen. Ganz herzlichen Dank an die VR-Bank Bamberg für das Sponsoring und an Herr Wolfschmidt für die symbolische Scheckübergabe! 

Der neue Raum ist zu einem echten Wohlfühlort geworden, in den die Schülerinnen der offenen Ganztagsschule gerne kommen, um ihre Zeit im Kreis der Mitschülerinnen beim Lernen, Spielen, Basteln, Chillen, Diskutieren, Tee trinken und Genießen zu verbringen.


Annemarie Schabbehard (päd. Leitung OGS)

Ein neues Kleid für die OGS: Bastlerinnen Ein neues Kleid für die OGS: Obergeil Ein neues Kleid für die OGS: Helferinnen
Ein neues Kleid für die OGS: Schülerin am Werk Ein neues Kleid für die OGS Ein neues Kleid für die OGS: Schülerinnen am Werk