Seiteninhalt

Medienerziehung

Sicher im Netz? Risiken und Nebenwirkungen im digitalen Alltag

Veranstaltung zum Weltfrauentag am 8. März 2020 im Bamberg

Frau StDin Claudia Michels-Fink und Frau Dr. Barth-Söder von den Soroptimisten Wilde Rose Bamberg organisierten eine Veranstaltung zum Thema Cyberkriminalität. Rechtsanwältin Gesa Stückmann (Schwerpunkt: Internetkriminalität) hielt einen Vortrag zum Thema Cybermobbing, Florian Festi vertrat die Gruppe Backspace. Er sprach u.a. auch über Verschwörungstheorien und deren Verbreitung im Netz. Als VertreterInnen der Schulen agierten Roman Eberth (medien-pädagogisch-informationstechnischer Berater der Schulen in Ober- und Unterfranken) und vier Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums. Diese engagieren sich als Peers gegen Cybermobbing (vgl. dazu auch unser Schulprojekt „Netpiloten“).

Nutzen Sie den nachstehenden QR Code oder den Link (http://www.clubbambergwilderose.soroptimist.de), um den ausführlichen Artikel mit allen Bildern sehen zu können.