Seiteninhalt
23.04.2020

Sportchallenge am Eichendorff-Gymnasium

Bewegung tut gut, Bewegung macht Mut!

Frei nach dem Motto : "Wir sind ein Team, wir schaffen das, wir sind gut und es wird gut werden!" fordert sich das Eichendorff-Gymnasium in diesen speziellen Zeiten heraus.

Jede Woche mit einer neuen Challenge treten die Klassen gegeneinander an. Auch das Lehrerkollegium bildet eine Klasse und ist dabei! Am Ende der Woche werden die Klassenpunkte zusammengezählt und eine Siegerklasse der Woche wird ermittelt.

Die Urkunde des Wochensiegers und die weiteren Ergebnisse findet ihr immer am Ende einer Woche bei den Dokumenten am rechten Rand bzw. unten.

Challenge 1: Seilspringen

Wie viele Durchschläge schaffst du in einer Minute? Geübt werden darf von Montag, 27.4. bis Donnerstag, 30.4.! Die höchste Anzahl an Durchschlägen pro Minute wird am Donnerstag Abend bis 18.00 Uhr gemeldet. Als Seil kann auch eine Wäscheleine o. ä. genommen werden. Viel Spaß!

Wochensieger 1: Klasse 9c mit 2011 Sprüngen

Challenge 2: Jonglieren

Wie lange hältst du drei Gegenstände in der Luft? Letzte Woche war Ausdauer gefragt, diese Woche wird eher die Koordination angesprochen.
Wer schafft es am Ende der Woche wie lange drei Gegenstände (ausgenommen Tücher) jonglierend in der Luft zu halten? Als Gegenstände können Tennisbälle, geknäulte DinA4 Papiere, Socken mit Sand/ Reis gefüllt, Knetekugeln… dienen.
Wer nicht jonglieren kann wird hoffentlich merken, wie schnell man da besser werden kann.
Also: Nicht aufgeben!
Wer schon jonglieren kann, der versuche sich bitte mit 4 Gegenständen.
Die maximale Anrechnungszeit beträgt 1 Minute, alle jonglierten 5 Sekunden geben einen Punkt.
Geübt werden darf von Montag, 4.5. bis Donnerstag, 7.5.! Wir freuen uns am Donnerstag bis 18.00 Uhr über die Ergebnisse!

Wochensieger 2: Klasse 9c mit insgesamt 83 Sekunden

Challenge 3: Bordsteinkanten-Treppenworkout

Wie viele Stufen steigst du? Letzte Woche haben wir mit der Jonglage eine Übung vorgeschlagen, die die Koordination übt. Diese Woche wird die allgemeine Ausdauer und die Beinmuskulatur angesprochen.
Eine Bordsteinkante oder eine Treppe genügt. Ob die Bordsteinkante / Treppe hochgesprungen oder hochgestiegen wird, ist egal. Jede Stufe nach oben zählt einen Punkt. Dabei zählen natürlich auch die gestiegenen Treppenstufen im Alltag.
Also: Auf geht‘s!
Jede Treppe, jeden Weg auf dem Bürgersteig (Bordsteinkante!) als Übungsweg nehmen und Punkte machen!
Am Donnerstag freuen wir uns über hohe Zahlen, mit denen der Wochensieger vom 11. bis 15.5. ermittelt wird!
Viel Spaß im bewegten Alltag!

Wochensieger 3: Klasse 5a mit insgesamt 23913 Stufen

Challenge 4: Unterarmstütz-Plank-Challenge

Wie lange hältst du die Plankstellung? Letzte Woche ist beim BordsteinkantenTreppenWorkout der Puls in die Höhe gegangen und damit die allgemeine Ausdauer trainiert worden. Das Treppensteigen hat die Beinmuskulatur angesprochen. Diese Woche geht es um die Ausbildung der Rumpf- und Schultergürtelkraft.
Im Unterarmstütz, auch Plankstellung genannt, kommt es darauf an, die Oberschenkel, das Becken und den Schultergürtel auf einer Höhe zu stabilisieren. Der Blick geht dabei auf die Hände. Jedes „Durchhängen“ in der Lendenwirbelsäule oder zwischen den Schulterblättern sollte – wenn möglich- vermieden werden. Während des Übens das Atmen nicht vergessen!!
Wie immer ist Übungszeit von Montag bis Donnerstag. Wie viele Sekunden werden insgesamt in der Plankstellung durchgehalten?
Also schnappt Euch ein Handtuch unter die Ellbogen und los geht‘s. Wir freuen uns über viele Sekunden am Donnerstag, 21. Mai, um 18.00 Uhr!

Wochensieger 4: Klasse 9c mit insgesamt 7117 Sekunden

Challenge 5: Situp-Challenge

Wie viele Situps schaffst du? Nachdem letzte Woche die gesamte Rumpfmuskulatur angesprochen wurde, soll es diesmal gezielt um die Bauchmuskeln gehen.
Die Ausgangsstellung ist die Rückenlage, beide Beine werden angestellt. Die Hände sind an den Schläfen, bitte nicht hinter dem Kopf verschränken und ‚am Kopf ziehen‘! Damit auch tatsächlich die Bauchmuskulatur angesprochen wird, sollten die Füße nicht fixiert sein (unterm Sofa einklemmen, jemand hält sie fest…).
Nun erfolgt das Aufrichten des Oberkörpers, bis mindestens die Schulterblätter den Boden verlassen haben. Jede Aufrichtung ergibt einen Punkt.
Wie immer gilt die Übungszeit von Montag bis Donnerstag.
Alle geschafften Situps zählen zusammen und können am Donnerstag, 28.05., bis 18.00 Uhr angegeben werden!
Wir freuen uns über viele Ergebnisse, die nächste Challenge kommt nach den Pfingstferien!

Wochensieger 5: Klasse 9c mit insgesamt 6491 Situps

Challenge 6: 0,5-Liter-Flaschen-Halte-Challenge

Wie lange kannst du die Trinkflasche stemmen? Hoffentlich habt ihr alle schöne Ferien gehabt und startet erholt in den Schulbeginn! Solange wir noch keinen regulären Sportunterricht haben, wird unsere EG-Sportchallenge weitergehen. Und wir hoffen, dass ihr nach wie vor fleißig weiter mit uns übt! Diese Woche bei der Kräftigung der Schultergürtel/ Armmuskulatur.
Benötigt werden zwei 0,5-Liter Flaschen, ein Stuhl und ein Tisch.
Ausgangsstellung ist der Sitz auf dem Stuhl am Tisch, so dass der Bauch die Tischkante berührt. Jede Hand hält eine Flasche am ausgestreckten Arm über den Tisch. Ab jetzt zählt die Zeit, bis eine der Flaschen die Tischplatte berührt.
Die längste Haltezeit wird dann – wie immer - am Donnerstag Abend (18.6.) bekannt gegeben.

Wochensieger 6: Klasse 9c mit insgesamt 772 Sekunden

Challenge 7: Toilettenpapier-Zielwurf

Wie oft fallen die 6 Rollen? Da letzte Woche ausgiebig gekräftigt wurde, soll diese Woche die Geschicklichkeit geübt werden. Nachdem die allgemeine Toilettenpapierpanik vorbei ist, sind hoffentlich in jedem Haushalt 7 Rollen Papier. Diese werden benötigt - und ein Stuhl.
Die Rollen werden zu einer Pyramide gestapelt. Möglichst am hinteren Rand der Sitzfläche. Den Stuhl bitte so frei hinstellen, dass die herunterfallenden Rollen nichts anderes beschädigen! Nun bitte 3 maximal lange Schritte vom Stuhl weggehen und versuchen, die 6 Rollen mit der 7. vom Stuhl zu werfen. Alle Rollen müssen vom Stuhl heruntergeworfen werden (nicht nur umfallen!). Die Anzahl der Versuche gilt. Dieses ist die erste Challenge, bei der weniger Versuche besser sind als mehr!
Wir freuen uns also am Donnerstag (25.6.) über möglichst viele Eingaben mit möglichst wenig Versuchen!

Wochensieger 7: Klasse 9c mit 8,9 Versuchen

Challenge 8: Wandsitzen

Wie lange hältst du das Brennen in den Oberschenkeln aus? Letzte Woche ging es um die allgemeine Geschicklichkeit, diese Woche werden die kompletten Oberschenkel gekräftigt. Benötigt wird eine Wand. Ausgangsstellung ist der Sitz an der Wand, wobei der Winkel in der
Hüfte und im Knie 90° betragen sollte. Wie lange kann in dieser Position gesessen werden?
Zeit ist – wie immer - von Montag bis Donnerstag, wobei alle Versuche zusammengezählt werden und dann am Donnerstag, 2.7. um 18.00 Uhr abgegeben werden können.

Wochensieger 8: Klasse 6a mit 96,71 Sekunden

Challenge 9: Rumpfbeuge

Wie weit kannst du deine Beinmuskulatur dehnen?
Diese Woche geht es auf vielfachen Wunsch um die Beweglichkeit der Beine.
Benötigt wir eine Treppenstufe und am Anfang und Ende der Woche eine Person, die mit einem Lineal die erzielte Dehnung misst.
Bitte vor der Übung den Körper ein wenig warmmachen. Auf-der-Stelle-laufen, Hampelmänner, die Treppe zwei Mal hochlaufen… Nur nicht in die kalten Muskeln hinein dehnen!
Ausgangsstellung ist der Stand auf der Treppenstufe. Nun wird mit gestreckten Knien eine Rumpfbeuge gemacht. Gemessen wird jetzt der Abstand von den Fingerspitzen bis zur Treppenstufe. Diejenigen, die mit den Händen schon bis nach unten oder über die Stufe hinaus kommen, messen die „überstehenden“ Zentimeter. Bitte dabei nicht wippen oder federn!
Jetzt wird von Montag bis Donnerstag die Dehnung der Beinmuskulatur trainiert. Das kann entweder in der beschriebenen Position erfolgen, indem sie immer wieder eingenommen - und versucht wird, weiter nach unten zu kommen.
Oder aber kann die Dehnung auch im Langsitz mit gestreckten Knien geübt werden. Dabei bitte immer gleichmäßig in die Dehnung gehen und nicht ruckartig wippen.
Am Ende der Woche wird wieder gemessen. Jeder Zentimeter, der weiter nach unten erreicht wird, zählt einen Punkt.
Wir freuen uns am Donnerstag 9.7. um 18.00 Uhr wie immer über viele Eingaben!

Wochensieger 9: Klasse 9c mit 1,33 Zentimetern

Challenge 10: Burpees

Wie oft kannst du dich springend strecken?
Diese Woche geht es noch einmal um alles: Ganzkörperkräftigung und Ausdauer!
Alle dürfen sich noch einmal so richtig auspowern, bevor es bald in die verdienten Sommerferien geht! Dazu rufen wir euch auf, in der Zeit von Montag bis Donnerstag so viele Burpees wie möglich zu machen und uns wie immer, bis Donnerstag 18 Uhr, die Anzahl mitzuteilen.
Für 1 Burpee beginnt ihr mit 1 Liegestütz und legt euch dann auf den Bauch. Aus der Bauchlage hockt ihr beide Beine gleichzeitig an und startet aus dieser Hocke heraus in einen Strecksprung.
Dann geht es wieder von vorne los – der zweite Burpee folgt.
Teilt uns eure geschafften Burpees bis Donnerstag, 16.07., mit!

Wochensieger 10: Klasse 9c mit durchschnittlich 12,38 Burpees

Challenge 11: Toilettenpapier-Hochsprung

Wie viele Rollen "springt" ihr?
Und hier kommt die letzte Sportchallenge vor den Sommerferien. Danach wird der normale Sportunterricht wieder stattfinden können (so sieht es zumindest jetzt aus), und wir brauchen keine Sportchallenges mehr!
Ihr braucht für diese Herausforderung (je nach Sprungkraft) eine unterschiedliche Anzahl an Toilettenpapierrollen und ein bisschen Platz.
Angefangen wird mit einer Rolle. Beidbeiniger Absprung, beidbeiniges Landen. Dann kommt die zweite Rolle auf die erste. Gleiche Sprungtechnik. Dann die dritte…. Jede Rolle zählt einen Punkt.
Trainingszeit ist wie immer von Montag bis Donnerstag (23.07.) 18.00 Uhr. Die höchste Anzahl an übersprungenen Rollen, ohne dass der Turm umgefallen ist, ist dann die erreichte Punktezahl.

Wochensieger 11: