Seiteninhalt

Info Sperrmüll

  • Jährlich fallen etwa 1.300 Tonnen Sperrmüll an. Kritisch ist nicht die Menge, sondern die Zusammensetzung und die Missstände infolge der bisherigen Straßensammlung. So betrug der Anteil der vom Sperrmüll ausgeschlossenen Abfälle und Wertstoffe etwa 50 Prozent des Gesamtvolumens.
  • Bei „Sperrmüll“ handelt es sich ausschließlich um „sperrigen Abfall“, der aufgrund der Größe nicht in die Restmülltonne passt.
  • Die Sperrmüllabfuhr ist keine kostenfreie Möglichkeit zur Haushalts- oder Wohnungsauflösung.
  • Abfallarten, für die es ganzjährig andere Entsorgungswege gibt, sind ausgeschlossen.

Kein Sperrmüll und ganzjährig problemlos zu entsorgen – nutzen Sie die verschiedenen Abfall- und Wertstoffsammelsysteme:

Hausmüll

Graue Tonne Abfuhr alle zwei Wochen

Papier und Kartonagen

Blaue Tonne Abfuhr alle vier Wochen

Altkleider

Altkleider-Container im gesamten Stadtgebiet

Flaschen- und Behälterglas

Glas-Container im gesamten Stadtgebiet

Bauschutt

  Recyclinghof Rheinstraße 8

Sonder-/Problemmüll

  Recyclinghof Rheinstraße 8

Autoreifen

  Recyclinghof Rheinstraße 8

Gebrauchtmöbel und
Gebrauchsgegenstände

Kolping-Center

Schnäppchentreff
KOLPING-Dienstleistungs-GmbH

KreisLauf Kaufhaus
Laufer Mühle Sozialbetriebe

Siechenstr. 69

Laubanger 9a
www.kolpingbildung.de
 

Pödeldorfer Straße 73
www.laufermuehle-sozialebetriebe.de