Seiteninhalt
03.09.2020

Nürnberger Straße / Holzgartenstraße: Sanierung von Straße und Entwässerungsrinnen

Arbeiten im Kreuzungsbereich vom 7. September bis 6. November führen zu Teilsperrungen und Umleitungen

Im Kreuzungsbereich Nürnberger Straße / Holzgartenstraße wird ab kommenden Montag (07.09.2020) die Fahrbahndecke in drei Bauphasen saniert. Zum Abschluss wird Markierung erneuert. Bis nach den Herbstferien soll die Maßnahme abgeschlossen sein.

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, muss – wie bereits 2018 praktiziert – die Befahrbarkeit in Richtung Hochgericht / Gereuth immer gegeben sein. Nachdem zwischenzeitlich die Randbereiche mit den Entwässerungsrinnen neu hergestellt wurden, ist für die Straßensanierung in Bauphase 1 Nürnberger Straße/Moosstraße eine erste Teilsperrung der Kreuzung unter Wegnahme der Moosstraße erforderlich. Gleichzeitig wird die Nürnberger Straße zur Einbahnstraße stadtauswärts mit Abbiegemöglichkeit in die Holzgartenstraße. Ebenso kann von hier aus nur nach rechts (Fahrtrichtung Süden) abgebogen werden. Der stadteinwärts gerichtete Kfz-Verkehr über Geisfelder Straße – Robert-Bosch-Straße – Kloster-Langheim-Straße – Starkenfeldstraße – Pfisterstraße wird umgeleitet. Dies betrifft auch den Radverkehr, der alternativ allenfalls schiebend die Gehwegumleitungen nutzen kann.

Während der Bauphase 2 Holzgartenstraße/Fahrtrichtung Wunderburg ist aus der Nürnberger Straße das Rechtsabbiegen nicht möglich. Die Nürnberger Straße selbst ist dann – ebenso wie die Moosstraße – wieder in beide Richtungen befahrbar. Der Kfz- und Radverkehr aus der Nürnberger Straße vom Bahnhof kommend in Richtung Wunderburg muss über Kapellenstraße umgeleitet werden. Der Verkehr aus südlicher Richtung kommend muss über Geisfelder Straße – Robert-Bosch-Straße – Kloster-Langheim-Straße, aus der Moosstraße kommend über Kapellenstraße sowie aus der Wunderburg kommend in die Nürnberger Straße über Kapellenstraße – Geisfelder Straße – Robert-Bosch-Straße – Moosstraße umgeleitet werden.

Während der ersten beiden Bauabschnitte ist die Bedienung der Wunderburgschule mit dem Schulbus möglich. Da dies während der abschließenden Bauphase 3 Holzgartenstraße/Fahrtrichtung Nürnberger Straße nicht möglich ist, wird diese in die Herbstferien gelegt. Je nach Baufortschritt der zweiten Bauphase wird die Holzgartenstraße zwischenzeitlich für den Verkehr in beide Fahrtrichtungen geöffnet. Ende Oktober ist mit Beginn der Arbeiten allerdings eine erneute Teilsperrung mit Einbahnstraßenregelung in Richtung Wunderburg erforderlich. Bis 6. November wird die gesamte Maßnahme abgeschlossen sein.