Seiteninhalt

Saubere Leistung: EBB lädt zum ,,Tag der offenen Tür" ein

Interessante Einblicke in den Arbeitsalltag am 14. September – Ort: Margaretendamm 40

20 Jahre Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) – zum Jubiläum öffnet der städtische Eigenbetrieb am 14. September 2019 von 10 bis 16 Uhr die Tore. Auf dem Betriebsgelände Margaretendamm 40 können interessierte Bürgerinnen und Bürger das umfangreiche Aufgabenspektrum in den Bereichen „Entsorgung“, „Entwässerung“ sowie „Straßen- und Brückenbau“ hautnah erleben.

Beim „Tag der offenen Tür“ erwartet die Bevölkerung eine Leistungsschau mit zahlreichen Angeboten rund um den Betrieb. Ziel ist es, den Arbeitsalltag in all seinen Facetten aufzuzeigen. Schließlich sind es vor allem die rund 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die – unterstützt durch modernste Technik – Tag für Tag eine „saubere Leistung“ erbringen. Sie sorgen dafür, dass die Straßen gereinigt und intakt sind, der Müll ordentlich, regelmäßig und pünktlich entsorgt wird, die Kanäle intakt bleiben und das Abwasser ordnungsgemäß abgeleitet und geklärt wird sowie die Brücken in Stand gehalten und saniert werden.

Oberbürgermeister Andreas Starke, der Kaufmännische Werkleiter Bertram Felix und der Technische Werkleiter Thomas Beese wünschen einen informativen und kurzweiligen Aufenthalt. Vorgesehen sind u.a. folgende Programmpunkte:

  • 10.00 Uhr: Beginn
  • 11.00 Uhr: Begrüßung durch Oberbürgermeister Andreas Starke
  • Ausstellung des Fuhrparks und der Kleingeräte
  • Demonstration des Abbiegeassistenten
  • Führungen durch das Pumpwerk Margaretendamm und durch die Kläranlage Rheinstraße
  • Die Werkstätten des EBB stellen sich vor
  • Informationsstand Grundstücksentwässerung
  • Gelegenheit zur persönlichen Sperrmüllanmeldung
  • Darstellung der Ausbildungsberufe des EBB
  • Buntes Kinderprogramm, u. a. Beifahrer in der Kehrmaschine
  • Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt