Seiteninhalt
07.10.2021

Schwerpunktthema psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Familienbeirat lädt am 18. Oktober in den Spiegelsaal der Harmonie ein

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben teils massive Auswirkungen auf die Menschen. Am stärksten und nachhaltigsten betroffen sind wohl Kinder und Jugendliche. Für den Familienbeirat der Stadt Bamberg ist die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ein zentrales Thema. Daher lädt er zu seinem nächsten Treffen am Montag, 18. Oktober, um 19 Uhr zu diesem Schwerpunktthema in den Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz ein.

Dr. Martin Diruf, Arzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Uniklinikum Erlangen, und Bertrand Eitel, Leiter des Amtes für Inklusion, werden als Vortragsredner zu Gast sein. Während Dr. Diruf zu den medizinischen Aspekten psychischer Gesundheit referieren wird, stellt Bertrand Eitel das Programm „Klärwerk – wenn alles scheiße ist“ vor, eine Kooperation der Stadt Bamberg mit der Gesundheitsregion Plus Bamberg. Im Anschluss freut sich der Familienbeirat auf eine anregende und offene Diskussionsrunde.

Das Treffen findet unter Einhaltung der 3G-Regeln statt. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte vorher unter familienbeirat@stadt.bamberg.de an.