Seiteninhalt
09.03.2020

Ehemaliger Gärtnerei wird Leben eingehaucht

„Rost-Scheune“ als neuer Treffpunkt und Veranstaltungsort

2017 erwarb die STADTBAU GMBH BAMBERG die „Rost-Scheune“, ein Jahrzehnte leerstehendes Gärtnerhaus mitten im historischen Gärtnerviertel Bambergs. Mit viel Liebe zum Detail machte sich das kommunale Wohnungsbauunternehmen an die behutsame Sanierung des Einzeldenkmals. 2018 war Richtfest und auch der Innenausbau ist nun abgeschlossen. Die „Rost-Scheune“ bietet ab 2020 Raum für Kultur, Bildung, Kommunikation und Kulinarik für die Gärtnerstadt. Das ehemalige Gärtnerhaus in der Färbergasse 28 wird sich damit auch zu einem neuen Treffpunkt für die Menschen im Quartier entwickeln. Stadtbau Geschäftsführer Veit Bergmann:
„Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, mitten im historischen Gärtnerviertel ein verfallendes Gebäude zu revitalisieren und so wertvolle Räume für Menschen und Ideen im Viertel zu schaffen.“

In den vergangenen Monaten wurde das Gebäude bei verschiedenen Veranstaltungen durch die IG Aktive Mitte geöffnet, um es einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen (z.B. Tag der offenen Gärtnereien am 28.04.2019, Tag der Städtebauförderung am 11.05.2019).

Die Interessengemeinschaft Aktive Mitte, die das Gebäude bereits seit 2009 zeitweise genutzt hat (Lichthöfe, Mittelstraßenfest), wird nach der Sanierung die Räume im Erdgeschoss beziehen und diese unter dem Namen KulturGärtnerei für eigene Veranstaltungen, aber auch Ausstellungen, Kleinkunst und dazu begleitenden Cafébetrieb öffnen.

Zusätzlich bietet die „Rost-Scheune“ im Dachgeschoss einen 90 m²-Veranstaltungsraum und eine große, voll ausgestattete Küche. Beide Räume können tage- oder stundenweise für Tagungen, Seminare, Kochkurse oder Familienfeiern bei der STADTBAU GMBH BAMBERG gemietet werden (Mietanfragen und Angebotseinholung an rostscheune@stadtbau-bamberg.de).
Aufgrund der Größe des Veranstaltungsraums im Obergeschoss und der im Obergeschoss geplanten Küche findet die Rost-Scheune bereits jetzt großen Anklang im Viertel. Zahlreiche Interessenten melden sich derzeit für die Anmietung der Veranstaltungsräume (u.a. die Naturfreunde Ortsgruppe Bamberg, Interreligiöse Fraueninitiative, VHS wegen Yogakursen, Selbständige wegen Kochkursen und Schulungen).

Die Pfadfinder Horst Seeadler erhalten einen Raum im Obergeschoss und einen Raum für die Wölflinge im Erdgeschoss.