Seiteninhalt
15.07.2019

LGS Bamberg 2012 war auch finanziell ein voller Erfolg!

Die positive Endabrechnung liegt vor und wurde öffentlich gelobt

Die Landesgartenschau Bamberg 2012 war „Bambergs Sommermärchen“: 165 Tage lang hat Bamberg ein großes Gartenfest gefeiert, das allen bis heute in bester Erinnerung geblieben ist. Die ersten Besucher waren die Jogger, die um 4 Uhr in der Früh auf der ERBA ihre Runden gedreht haben, mittags kamen die Kinder, um die Spielplätze in Beschlag zu nehmen und dann waren abends noch die vielen Picknickfans da, die sich mit Freunden oder Verwandten getroffen haben und auf den bunten Fatboys auf der Pyramidenwiese bis spät in die Nacht das Gelände genossen haben. „Auch die städtebauliche Entwicklung auf der ERBA wäre ohne die Landesgartenschau nicht möglich gewesen“, betont Oberbürgermeister Andreas Starke. Auf der Gaustadter Industriebrache sei jetzt ein neues Stadtviertel mit Wohnen, Dienstleistung und Unicampus entstanden, daneben ein attraktiver Bürgerpark mit vielen Möglichkeiten für Jung und Alt geschaffen, der „täglich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger anzieht“, so OB Starke.

Es steht nun fest, dass die Landesgartenschau Bamberg 2012 auch in finanzieller Hinsicht ein voller Erfolg war. Die belegt, dass die Belastung der Stadt Bamberg deutlich geringer ausgefallen ist als ursprünglich geplant.

Die Gesamtbelastung der LGS Bamberg 2012 für die Stadt Bamberg wurde mit Stadtratsbeschluss vom 9.12.2009 mit 18,3 Millionen Euro festgesetzt. Darin enthalten waren der Investitionshaushalt (13,76 Mio. €), der Durchführungshaushalt (4,84 Mio. €) und sämtliche Grundstücksgeschäfte (0,72 Mio. €). Nach der vorliegenden Endabrechnung aller Maßnahmen liegt die tatsächliche Belastung allerding bei 14,7 Mio. Euro und fällt damit um 3,7 Mio. Euro niedriger als ursprünglich kalkuliert. „Eine Minderausgabe in dieser Größenordnung ist angesichts der hohen Investitionen und des komplexen Planungs- und Umsetzungsprozesses ein großer Erfolg für alle Beteiligten“, so der aktuelle Geschäftsführer Dr. Stefan Goller.

Oberbürgermeister Andreas Starke freut sich „über dieses hervorragende Ergebnis“. „Viele Erlebnisse waren nur möglich, weil das hohe ehrenamtliche Engagement vorhanden war. Das wollen wir nicht vergessen, sondern wertschätzen“, so Starke im Stadtrat. Beim „Dankeschön-Empfang“ am 12. Juli 2019 mit Akteuren und Unterstützern der Landesgartenschau 2012 wurde noch einmal an die vielen schönen Momente der Landesgartenschau und an deren positiven Auswirkungen auf Bamberg erinnert.