Seiteninhalt

Verkauf Wildbret

Hofladen des Forsthauses Weipelsdorf

Am 15.06.2021 eröffnet der Hofladen im Forsthaus Weipelsdorf und bietet dort Wild aus den Wäldern der Bürgerspitalstiftung Bamberg und ausgewählte Produkte vom Bamberger Stiftsgarten an. Das Wildbret vom Damm- und Schwarzwild kann direkt vor Ort fachmännisch zerlegt und zum Verkauf angeboten werden. Auch Spezialitäten wie Wildbratwürste und Wildsalami können in der Saison angeboten werden.

Was ist das besondere an Wildbret?

Wildgerichte zählen zu den besonderen kulinarischen Erlebnissen der Küche. Wildfleisch ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, fettarm und reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kupfer, Phosphor, Eisen und Zink. Außerdem enthält Wildfleisch einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Wild ernährt sich von dem, was die Natur ihm bietet, und landet ohne lange Transportwege in der Küche.

Wie kam der Hofladen in Weipelsdorf zustande?

Der Hofladen am Standort Weipelsdorf ist eine Neugründung. Im Zuge der Sanierung des Forsthauses und der Überlegung zu Eigenvermarktung von Wild durch die Bürgerspitalstiftung Bamberg unter dem Label der „Bamberger Stiftsgarten“ wurde der Hofladen ins Leben gerufen. So wie der Stiftsladen am Michaelsberg nun das Wildbret mit in sein Angebot aufnimmt, ist auch im Hofladen eine kleine Auswahl der bekannten Stiftsgarten Produkte – Silvaner und Apfelsecco vom Michaelsberg sowie Honig aus den Terrassengärten und des Kellerwaldes – verfügbar.

Warum hat der Bamberger Stiftsgarten Wildbret in sein kulinarisches Sortiment mit aufgenommen?

Wildbret ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, dass in den Wäldern der Bürgerspitalstiftung Bamberg von jeher anfällt. Da sich die Gewohnheiten des Bezugs von Wildbret und auch die Verfügbarkeit aus dem Jagdbetrieb verändert haben, stellt die Eigenvermarktung über den Hofladen einen sinnvollen Weg für den Wildbretverkauf dar.

Verkauf und Vorbestellungen

Das Wildbret kann im Forsthaus Weipelsdorf oder nach Vorbestellung im Bamberger Stiftsladen am Michaelsberg jeweils am Freitag und Samstag zu den aktuellen Öffnungszeiten abgeholt werden. Im Sortiment gibt es Wildbret als portionierte Keule, ausgelöster Rücken, Gulasch und veredelt als Salami, Bratwurst und Wildpolnische.

Hier geht’s zur aktuellen Preisliste

1)Preisliste - (PDF / 3,9 MB)

Die Verfügbarkeit der Produkte ist abhängig von den Jagdzeiten und dem aktuellen Jagdergebnis, deshalb ist eine Bevorratung in der eigenen Gefriertruhe empfehlenswert. Mehr Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0951/87-2419.