Seiteninhalt
11.01.2018

Stiftungen unterstützen ,,Schüler.Bilden.Zukunft"

Spendenscheck für Initiative des Don Bosco Jugendwerks

Die „Paritätische-Wohltätigkeitsstiftung“, die „Schiffauer-Stiftung“ und die „Edith-und-Erhard-Bausch-Stiftung“ haben eines gemeinsam: zu ihren Stiftungszwecken gehört unter anderem auch die Kinder- und Jugendhilfe. Bertram Felix, Finanz- und Stiftungsreferent der Stadt Bamberg, übergab nun im Namen der drei städtisch verwalteten Stiftungen einen Scheck über insgesamt 2.000 Euro an den Leiter des Don Bosco Jugendwerks Bamberg Emil Hartmann. Die Mittel sind für die Initiative „Schüler.Bilden.Zukunft“ bestimmt.

Ziel dieser Don Bosco-Initiative ist die verbesserte Chancengleichheit sozial benachteiligter, geflüchteter oder migrierter Kinder. Stimmige Bildungsangebote stärken vor allem Schüler der unteren und mittleren Jahrgangsstufen in ihren Kompetenzen und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Bei der Scheckübergabe vor dem Comboni-Haus stellte Bertram Felix fest: „Die Projekte der Don Bosco Initiative leisten Vorbildliches im Bereich der Jugendhilfe. Die Zuwendungen sind gemäß dem Stiftungszweck hier an der richtigen Stelle.“