Seiteninhalt
31.05.2019

4. Bürgerforum in der Wunderburg

Am 5. Juni 2019 wird im 4. Bürgerforum der Maßnahmenkatalog für das Seniorenpolitische Gesamtkonzept vorgestellt

In den vergangenen Monaten haben Bürgerinnen und Bürger der Wunderburg im Rahmen des Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts zusammen mit dem Amt für Inklusion der Stadt Bamberg Maßnahmenvorschläge erarbeitet, wie in der Wunderburg gute Voraussetzungen für ein zufriedenes und selbständiges Leben im Quartier, vor allem auch für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, geschaffen werden können. Die Ergebnisse werden jetzt vorgestellt und gewichtet.

Wie kann die Wunderburg barrierefreier werden? Was können wir Bürger tun, um nachbarschaftliche Unterstützungen auszubauen? Wie können wir soziale Kontakte im Stadtteil festigen? Diese und andere Schwerpunkte wurden in den Treffen diskutiert: 38 konkrete Ideen sind so für die Wunderburg seitens der Bürgerinnen und Bürger in einem Maßnahmenkatalog praxisnah erarbeitet worden. Eingebracht haben sich in der Wunderburg bisher ca. 150 verschiedene Bürgerinnen und Bürger in drei Bürgerforen, Expertengesprächen, Stadtteilspaziergängen und einem Akteurstreffen.

Am 05.06.2019 wird im 4. Bürgerforum der Maßnahmenkatalog vorgestellt und priorisiert: Die Teilnehmenden können sich einen Überblick über alle Maßnahmen verschaffen und eine Bewertung der einzelnen Maßnahmen nach Wichtigkeit vornehmen. Studierende des Lehrstuhls Kulturgeographie der Universität Bamberg stellen weitere Ergebnisse aus Forschungsprojekten in der Wunderburg vor. Alle engagierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am Mittwoch, 05.06.2019 ab 18:30 Uhr im Pfarrsaal Maria Hilf in der Wunderburg den Maßnahmenkatalog zu sichten, zu priorisieren und sich mit anderen Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen.

Im Juli 2019 wird der Maßnahmenkatalog im Rahmen des Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts in den zuständigen Gremien in der Stadt Bamberg eingebracht. Informationen zum bisherigen Verlauf des Projekts sind auf der Website der Stadt Bamberg zu finden http://www.stadt.bamberg.de/sozialplanung.de

Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei (Zugang zum Pfarrsaal über Treppen). Bitte geben Sie uns bei Bedarf einen Hinweis, so dass wir Sie mit technischen Hilfsmitteln vor Ort unterstützen können. Kontakt: Seniorenbüro der Stadt Bamberg (Tel. 0951/87-1514, seniorenbuero@stadt.bamberg.de)