Seiteninhalt
09.10.2020

"Lieder mit Texten von Rückert und Fontane"

Zwei Konzerte im Dientzenhofer-Saal der Städtischen Musikschule am 17. und 18. Oktober / Anmeldung erforderlich

Die Städtische Musikschule setzt ihre beliebte Konzertreihe im Dientzenhofer-Saal am Samstag, 17. Oktober, um 19 Uhr fort. Zu Gast ist Eva-Maria Helbig, Gesang, die damit ihr Antrittskonzert an der Städt. Musikschule gibt. Am Klavier wird sie in bewährter Weise von Christine Fesefeldt begleitet, langjährige Pianistin an der Städt. Musikschule. Am Sonntag, 18. Oktober, wird das Konzert um 11 Uhr wiederholt.

Ein Teil des Konzerts widmet sich Kompositionen mit Gedichten von Friedrich Rückert, der gerne auch als „Dichter der Liebe“ benannt wird. Viele seiner Liebes-Gedichte sind unter anderem von Clara und Robert Schumann vertont worden. Heitere Gedichte von Friedrich Rückert hat Carl Loewe vertont. Außerdem wird ein Jahreszeiten-Zyklus mit Gedichten von Theodor Fontane, 2018 in Musik gesetzt von Uwe Strübing (Fürth), zu hören sein. Die Uraufführung wurde 2019 in Erlangen von Eva-Maria Helbig gesungen.

Aufgrund der coronabedingten Beschränkung der Besucherzahl sind bei beiden Konzerten lediglich je 35 Besuchende zugelassen. Es gelten die üblichen Abstands-und Hygienevorgaben wie Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Es ist daher bis Freitag, 16.10., 17:00 Uhr eine Anmeldung per E-Mail an musikschule@stadt.bamberg.de erforderlich. Bitte Namen und Telefonnummer sowie Anzahl der Zuhörenden und gewünschtes Konzert (Sa 19 Uhr oder So 11 Uhr) angeben.

Weitere Informationen auch unter www.musikschule.bamberg.de.