Seiteninhalt

Instrumental - und Vokalfächer

Blechblasinstrumente

Trompete, Flügelhorn

Anfangsalter: ab 6 Jahre (richtet sich nach individuellen Voraussetzungen)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs

Instrument: ab 450 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in der Regel in Kleingruppen, von Beginn an gemeinsames Musizieren in Spielkreisen und Ensembles

Einsatzmöglichkeiten: Musik aller Stilrichtungen und Epochen, Blechbläser-Ensemble, Kammermusik, (Jugend-)Blasorchester, Brass-Band, Symphonieorchester, Jazz-Band, Big Band

Lehrkräfte:

Posaune

Anfangsalter: ab 6-8 Jahre (richtet sich nach individuellen Voraussetzungen)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, Mitarbeit der Eltern am Anfang wünschenswert

Instrument: früher Beginn (6 - 8 Jahre ) auf der Kinderposaune/Kinderbariton empfehlenswert, großes Instrument ab 400 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, frühes Ensemblespiel

Einsatzmöglichkeiten: Musik aller Stilrichtungen und Epochen, Symphonieorchester, (Jugend-) Blasorchester, Big Band, Posaunenchöre

Lehrkraft:

Tuba

Anfangsalter: ab 8-9 Jahre (richtet sich nach individuellen Voraussetzungen)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von anderem Instrument, gesunde Atmung, Mitarbeit der Eltern am Anfang wünschenswer

Instrument: spezielle Tuba für den Beginn (Kindertuba) ab 1.500 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrument kann gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, frühes Ensemblespiel

Einsatzmöglichkeiten: (Jugend-) Blasorchester, Symphonieorchester, Volksmusik, Blechbläser-Ensembles

Lehrkraft:

Waldhorn

Anfangsalter: ab 6 Jahren mit Kinderhorn

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von anderem Instrument

Instrument: ab 300 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, später Spielkreise

Einsatzmöglichkeiten: Musik aller Stilrichtungen und Epochen, Kammermusik, Hornquartett, (Jugend-)Blasorchester, Symphonieorchester

Lehrkraft:

 

Holzblasinstrumente

Blockflöte

Anfangsalter: ab 5 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs

Instrument: anfangs Sopranblockflöte (barocke Griffweise und Doppellochbohrung), ca. 25 - 70 € (materialabhängig), Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Altblockflöte (Holz) ab ca. 280 €, die Musikschuleverfügt über größere Instrumente für die Ensemblearbeit.

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen, später Einzelunterricht, von Beginn an gemeinsames Musizieren in Spielkreisen, Ensembles und Chören (verbindlich), später Trio, Quartett, Kammermusik, Blockflötenorchester, Erwachsenenensemble

Einsatzmöglichkeiten: Literatur vom 12.-21. Jahrhundert

Lehrkräfte:

Querflöte

Anfangsalter: ab 7 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, normaler Zahnwuchs

Instrument: ggf. kindgerechte Querflöte, Anfängerinstrument ca. 650 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen, von Beginn an gemeinsames Musizieren in Spielkreisen und Ensembles

Einsatzmöglichkeiten: Literatur in allen Epochen, Kombination mit allen Instrumenten, Kammermusik, (Jugend-) Blasorchester, Symphonieorchester, Jazz

Auch nach der Suzuki-Methode ab 5 Jahre

Lehrkräfte:

Querflöte nach der Suzuki-Methode (ohne vorbereitenden Besuch eines Grundfaches)

Hören, Sprechen, dann Lesen - so lernen Kinder ihre Muttersprache. An diesem Vorbild orientiert sich die von dem japanischen Geiger und Pädagogen Shinichi Suzuki entwickelten Methode. Erst wenn durch Hören und nachahmen musikalische und instrumetale Basisfähigkeiten verinnerlicht sind, kommt das Notenlesen hinzu.

Im ersten und zweiten Jahr erhalten die Kinder 20 Minuten, im dritten und vierten Jahr 30 Minuten Einzelunterricht. Zusätzlich treffen sich alle Kinder wöchentlich im Gruppenunterricht, um das Erlernte zu vertiefen und erste Erfahrungen des Zusammenspiels zu machen.

Anfangsalter: ab 5 Jahre (Querflöte)

Voraussetzungen: Da die Kinder bei der Suzuki-Methode schon sehr früh an das instrument herangeführt werden, bedarf es der Anwesenheit eines Elternteils bzw. einer Bezugsperson im Unterricht sowie der häuslichen Unterstützung beim Üben. Der Besuch eines Grundfachs (EMP) ist nicht verpflichtend, wird bei Querflöte aber empfohlen.

Instrument: Für den Anfang hält die Musikschule kleine Querflöten bereit, die gegen Gebühr genutzt werden können.

Oboe

Anfangsalter: ab 9 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von anderem Instrument, gesunde Atmung, gut gewachsenes Gebiss (Ober- bzw. Unterbiss, Zahnlücken etc. können stören), bewegliche Zunge, gute Lippenspannung

Instrument: Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden, neue Instrumente ab 3.500 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll

Ausbildungsweg: in der Regel Einzelunterricht, später Spielkreis und Kammermusik

Einsatzmöglichkeiten: Literatur von Barockmusik bis zur Musik der Gegenwart, Kammermusik, Schulorchester, Jugendorchester Bamberg, Symphonieorchester, Stadtjugendkapelle Bamberg, symphonisches (Jugend-)Blasorchester

Lehrkraft:

Klarinette

Anfangsalter: ab ca. 6 Jahre (mit kindgerechten Instrumenten)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, normaler Zahnwuchs, Spange kann stören, ist aber möglich

Instrument: ab 1200 € (C-Klarinetten und B-Klarinetten mit enger Griffweise für kleinere Kinder bis 1000 €), Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen, von Beginn an gemeinsames Musizieren in Spielkreisen und Ensembles

Einsatzmöglichkeiten: Literatur von Klassik bis 21. Jhdt., Volksmusik und Jazz, Kammermusik, (Jugend-)Blasorchester, Symphonieorchester

Lehrkräfte:

Fagott

Anfangsalter: ab 6 Jahre (Faggottino)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von anderem Instrument, normale Zahn-Kiefer-Stellung ohne Überbiss, gute allgemeine Konstitution

Instrument: früher Beginn (8-12 Jahre) auf dem Fagottino, großes Fagott ab 2.500 €, Musikschulinstrumente (auch Fagottino) können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: in der Regel Einzelunterricht, später Ensemble und Kammermusik

Einsatzmöglichkeiten: Literatur vom Barock bis zur Gegenwart, Kammermusik, Symphonieorchester, (Jugend-)Blasorchester

Lehrkraft:

Saxophon

Anfangsalter: ab ca. 8 Jahre (je nach Größe mit gebogenem Sopransaxophon oder Altsaxophon)

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von anderem Instrument, normaler Zahnwuchs

Instrument: ab 900 €, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen, von Beginn an gemeinsames Musizieren in Spielkreisen und Ensembles

Einsatzmöglichkeiten: Originalliteratur von ca. 1850 bis zur Gegenwart, Jazz, Rock, Pop, Kammermusik, Jazz-Band, Big Band, (Jugend-)Blasorchester

Lehrkräfte:

 

Schlagzeug

Schlagzeug, Marimba und Percussion

Schlagzeug

Instrumentarium: kleine Trommel, Drum-set, Vibraphon, Xylophon, Marimba, Pauken, lateinamerikanische Percussionsinstrumente (Bongo, Conga usw.), diverse Kleininstrumente

Anfangsalter: ab 6 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs (EMP siehe S. 7), gutes Rhythmusgefühl

Instrumente: Für den Beginn (ca. ½ Jahr) genügt eine Trommel oder Bongos, Orff-Xylophon ab 150 €, größeres Xylophon ab 600 €. Neues Drumset 500 - 750 €, gebrauchte oder billigere Schlagzeuge nach Beratung mit Fachlehrer. Ein eigenes Schlagzeug sollte so bald wie möglich angeschafft werden. Übemöglichkeit in der Musikschule vorhanden (jedoch nur 1x pro Woche

 

Marimba

Marimba ist ein Melodie-Instrument, das dank seines großen Umfangs (bis 5 Oktaven) zunehmend im klassischen Bereich als Solo- und Ensemble-Instrument verwendet wird. Das Spiel mit der 4-Schlägel-Technik vereint Rhythmus, Melodie und Harmonie. Seit Jahren gibt es beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ eine Solo-Wertung Mallets bzw. Marimba.

Ab 7 Jahren können Schlagzeugschüler/innen einen Schwerpunkt auf der Marimba setzen (auch mit 4-Schlägel-Technik). Der Besitz eines eigenen Instruments ist dann erwünscht. Gebrauchte Marimbas ab 1.200 €. Übemöglichkeit in der Musikschule nach Absprache möglich!

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, später Percussionensemble

Einsatzmöglichkeiten: Bands (Jazzband, Rockband usw.), Schlagzeugensemble, Orffgruppe, Blasorchester, Symphonieorchester, Begleitung von diversen Kammermusikformationen

Lehrkraft:

Drumset

Anfangsalter: ab 6 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs (EMP siehe S. 7), gutes Rhythmusgefühl

Instrumentarium: kleine Trommel, Drumset

Instrumente: Für den Beginn (ca. ½ Jahr) genügt eine kleine Trommel (ca. 100 €). Neues Drumset 500 - 750 €, gebrauchte Drumsets nach Beratung durch Fachlehrer. Ein eigenes Drumset sollte innerhalb eines Jahres angeschafft werden.

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen. Zuerst werden rhythmische und technische Grundlagen an der kleinen Trommel erarbeitet. Im Verlauf des ersten Unterrichtsjahres Wechsel an das Drumset.

Einsatzmöglichkeiten: Bands (Pop-, Rock-, Jazzbands), Blasorchester, Big Bands

Lehrkraft:

 

Streichinstrumente

Violine (Geige)

Anfangsalter: ab 5 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs (auch parallel), sehr gutes Gehör, manuelle Geschicklichkeit, Disziplin, Fleiß, Ausdauer, am Anfang Mitarbeit der Eltern

Instrument: am Anfang kleine Instrumente (1/16, 1/8), kleine Geige ab 250 €, 4/4 Geige ab 1.000 €, Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden  

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, Spielkreise, später Unter-, Mittel-, und Oberstufenorchester, Kammermusik, Streichquartett

Einsatzmöglichkeiten: Musik aller Stilepochen, Kombination mit allen anderen Instrumenten, wichtiges Ensemble- und Orchesterinstrument

  • Auch nach der Suzuki-Methode ab 3 Jahre

Lehrkräfte:

Unterrichtsangebote - Violine (Geige) nach der Suzuki-Methode (ohne vorbereitenden Besuch eines Grundfaches)

Hören, Sprechen, dann Lesen - so lernen Kinder ihre Muttersprache. An diesem Vorbild orientiert sich die von dem japanischen Geiger und Pädagogen Shinichi Suzuki entwickelten Methode. Erst wenn durch Hören und Nachahmen musikalische und instrumentale Basisfähigkeiten verinnerlicht sind, kommt das Notenlesen hinzu.

Im ersten und zweiten Jahr erhalten die Kinder 20 Minuten, im dritten und vierten Jahr 30 Minuten Einzelunterricht. Zusätzlich treffen sich alle Kinder wöchentlich im Gruppenunterricht, um das Erlernte zu vertiefen und erste Erfahrungen des Zusammenspiels zu machen.

Die Streicher kommen bei entsprechendem Ausbildungsstand im Alter von ca. 10 Jahren in Das Junge Streichorchester. Mit 12-13 Jahren wechseln sie in das symphonische Jugendorchester Bamberg.

Anfangsalter: ab 3 Jahre

Voraussetzungen: Der Besuch eines Grundfachs (EMP) ist nicht verpflichtend, wird bei Violine aber empfohlen. Am Anfang Mitarbeit der Eltern.

Instrument: Für den Anfang hält die Musikschule kleine Violinen bereit, die gegen Gebühr genutzt werden können.

Viola (Bratsche)

Anfangsalter: ab 5 Jahre oder Umstieg von Violine

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, sehr gutes Gehör, manuell geschickt (beweglich), Disziplin, Fleiß, Ausdauer, am Anfang Mitarbeit der Eltern

Instrument: am Anfang kleine Instrumente (1/8, 1/4), Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden, 4/4 Viola ab 1.000 €

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, Spielkreise, später Unter-, Mittel-, und Oberstufenorchester, Kammermusik, Streichquartett

Einsatzmöglichkeiten: Literatur (auch solo) durch alle Epochen, sehr wichtig für Kammermusik und Orchesterarbeit

  • Auch nach der Suzuki-Methode ab 3 Jahre

Lehrkräfte:

Unterrichtsangebote - Viola (Bratsche) nach der Suzuki-Methode (ohne vorbereitenden Besuch eines Grundfaches)

Hören, Sprechen, dann Lesen - so lernen Kinder ihre Muttersprache. An diesem Vorbild orientiert sich die von dem japanischen Geiger und Pädagogen Shinichi Suzuki entwickelte Methode. Erst wenn durch Hören und Nachahmen musikalische und instrumentale Basisfähigkeiten verinnerlicht sind, kommt das Notenlesen hinzu.

Im ersten und zweiten Jahr erhalten die Kinder 20 Minuten, im dritten und vierten Jahr 30 Minuten Einzelunterricht. Zusätzlich treffen sich alle Kinder wöchentlich im Gruppenunterricht, um das Erlernte zu vertiefen und erste Erfahrungen des Zusammenspiels zu machen.

Die Streicher kommen bei entsprechendem Ausbildungsstand im Alter von ca. 10 Jahren in Das Junge Streichorchester. Mit 12-13 Jahren wechseln sie in das symphonische Jugendorchester Bamberg

Anfangsalter: ab 3 Jahre (Viola)

Voraussetzungen: Der Besuch eines Grundfachs (EMP) ist nicht verpflichtend, wird bei Viola aber empfohlen. Am Anfang Mitarbeit der Eltern.

Instrument: Für den Anfang hält die Musikschule kleine Violen bereit, die gegen Gebühr genutzt werden können.

Violoncello

Anfangsalter: ab 5 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, siehe auch Violine

Instrument: am Anfang kleine Instrumente (1/4-Cello), Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden, 4/4 Cello ab 1.000 €

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, Spielkreise, später Unter-, Mittel-, und Oberstufenorchester, Kammermusik, Streichquartett

Einsatzmöglichkeiten: Literatur aller Stil-Epochen, sehr wichtig für Kammermusik und Orchesterarbeit

  • Auch nach der Suzuki-Methode ab 3 Jahre

Lehrkräfte:

Unterrichtsangebote - Violoncello nach der Suzuki-Methode (ohne vorbereitenden Besuch eines Grundfaches)

Hören, Sprechen, dann Lesen - so lernen Kinder ihre Muttersprache. An diesem Vorbild orientiert sich die von dem japanischen Geiger und Pädagogen Shinichi Suzuki entwickelte Methode. Erst wenn durch Hören und Nachahmen musikalische und instrumentale Basisfähigkeiten verinnerlicht sind, kommt das Notenlesen hinzu.

Im ersten und zweiten Jahr erhalten die Kinder 20 Minuten, im dritten und vierten Jahr 30 Minuten Einzelunterricht. Zusätzlich treffen sich alle Kinder wöchentlich im Gruppenunterricht, um das Erlernte zu vertiefen und erste Erfahrungen des Zusammenspiels zu machen.

Die Streicher kommen bei entsprechendem Ausbildungsstand mit ca. 10 Jahren in Das Junge Streichorchester. Mit 12-13 Jahren wechseln sie in das symphonische Jugendorchester Bamberg.

Anfangsalter: ab 3 Jahre

Voraussetzungen: Der Besuch eines Grundfachs (EMP) ist nicht verpflichtend, wird bei Violoncello aber empfohlen. Am Anfang Mitarbeit der Eltern.

Instrument: Für den Anfang hält die Musikschule kleine Violoncelli bereit, die gegen Gebühr genutzt werden können.

Kontrabass

Anfangsalter: ab 8 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs oder Wechsel von einem anderen Instrument, kräftige Hände

Instrument: am Anfang kleine Instrumente (Minibass), Musikschulinstrumente in verschiedenen Größen können gegen Gebühr genutzt werden, großes Instrument ab 1.000 €

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln, später Kammermusik, Orchester

Einsatzmöglichkeiten: Symphonieorchester, Kammermusik, Jazz, sehr wichtig für Kammermusik und Orchesterarbeit

Lehrkraft: Luuk Godwaldt

 

Tasteninstrumente

Klavier

Anfangsalter: ab 6 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, zu kleine Hände eventuell hinderlich. Eigenes Klavier! (Keyboard ungeeignet)

Instrument: neu ab 3.000 €, gute Gebrauchtinstrumente ab 1.500 €, Beratung durch Fachlehrer dringend empfohlen! Mietkauf bei manchen Händlern möglich

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen

Einsatzmöglichkeiten: zunächst Soloinstrument, später Begleitung anderer Instrumentalisten, Kammermusik, Jazz, Big Band, wichtig als Basisinstrument für Musiktheorie/Harmonielehre breitgefächerte Literatur aller Epochen und Stilrichtungen

Weitere Angebote:
- Jazz-Rock-Pop-Klavier mit Improvisation, Vorbereitung auf Bands
- Cembalo

Lehrkräfte:

Akkordeon

Anfangsalter: ideal 7-8 Jahre, aber auch bereits ab 5 Jahre möglich

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs

Instrument: neu ab 700 €, gute Gebrauchtinstrumente ab 350 € Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden, Mietkauf bei manchen Händlern möglich

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, von Beginn an gemeinsams Musizieren in Spielkreisen und Ensembles

Einsatzmöglichkeiten: zunächst Soloinstrument, später Begleitung anderer Instrumentalisten, Kammermusik, Spielkreise, Volksmusik, Jazz, Akkordeonorchester

Lehrkraft:

Keyboard, elektronische Tasteninstrumente

Anfangsalter: ab 6 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs

Instrumente: Personal (Home)-Keyboard, E-Piano, E-Orgel (Hammond), Synthesizer. Heutzutage sind diese Klänge zumeist in einem einzigen elektronischen Tasteninstrument integriert. Geeignete Instrumente ab 400 € je nach Ausstattung, Beratung durch Fachlehrer empfohlen.

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen oder einzeln, zunächst Kennenlernen spezifischer Spieltechniken sowie Notenlesen, später Umgang mit den klanglichen Möglichkeiten elektronischer Tonerzeugung, Improvisation.

Einsatzmöglichkeiten: Als Soloinstrument, als Begleitinstrument anderer Instrumente oder Sänger, Einsatz in Rock/Pop- und Jazz-Bands

Lehrkraft:

Cembalo

Anfangsalter: ab 8 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs, Klaviervorkenntnisse sinnvoll, Interesse an alter Musik (Frühbarock bis Frühklassik)

Instrument: Spinett (kleines Cembalo) ab 2.500 € je nach Ausführung, Beratung durch Fachlehrer sinnvoll, Übemöglichkeit auf den drei Cembali der Musikschule nach Absprache möglich

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln

Einsatzmöglichkeiten: Soloinstrument, Begleitinstrument für Kammermusik des Barock und der Frühklassik in verschiedenen Besetzungen

Lehrkraft:

 

Vokalfächer

Gesang

Anfangsalter: ab 12 Jahren

Ausbildungsweg: Stimmtraining im Einzel- oder Kleingruppenunterricht; mit Freude, Spaß und dem „gewusst wie“ der Technik zu einem entspannt-kraftvollen Umgang der Stimme, damit Klangvorstellung und Musikalität stimmlich umgesetzt werden können.

Einsatzmöglichkeiten: Alle Sparten und Epochen, Solo, Vokalensemble, Kammermusik, Chor, Band

Lehrkraft:

Chorklassen / Kinderchor

Die Stimme ist das ureigenste und natürlichste Instrument des Menschen. Im Kinderchor entwickeln die Kinder eine eigene stimmliche Klangvorstellung und machen beim Singen „Musik aus sich selbst heraus“. Die Kinder erleben die Stimme so als emotionales Ausdrucksmittel. Darüber hinaus fördert das Singen in der Gemeinschaft soziale Kompetenzen und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Inhalte der kreativen Singarbeit:

  • gesunder Umgang mit Atem, Körper und Stimme
  • Rhythmusspiele und elementare Liedbegleitung mit Orff-Instrumenten
  • Bewegung, Tanz und szenisches Spiel
  • Einführung in die relative Solmisation
  • Heranführen an mehrstimmiges Singen

Der Kinderchor "Chorkids" probt an der Musikschule.

Chorklassen werden als Kooperationsprojekte an derzeit fünf Bamberger Grundschulen angeboten: Gangolfschule, Grundschule Gaustadt, Kunigundenschule, Luitpoldschule, Martinschule.

Lehrkräfte:

 

Zupfinstrumente

Gitarre, Ukulele

Anfangsalter: 6 Jahre, für 6-7-Jährige ist der Anfangsunterricht auch auf der Ukulele möglich, die besonders für kleine Hände geeignet ist und weniger Kraft in der Greifhand erfordert.

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs (EMP siehe S. 7), normal entwickelte Feinmotorik

Instrument: Gitarre: am Anfang klein mensurierte Instrumente (1/2, 3/4 Gitarre) ab ca. 200 €, Ukulele: ca. 50 €, Größe „Konzertukulele“. Vor dem Kauf wird dringend eine Beratung durch den Fachlehrer empfohlen. Musikschulinstrumente können gegen Gebühr genutzt werden.

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht in Kleingruppen, später Spielkreise, Kammermusik, Liedbegleitung, Begleitung verschiedener Instrumente und Gesang

Einsatzmöglichkeiten: Literatur aller Stilepochen, Soloinstrument, Liedbegleitung, Begleitung von Instrumentalisten und Sängern, Kammermusik, Folklore

Lehrkräfte:

E-Gitarre, E-Bass

Anfangsalter: ab 8 Jahre, E-Bass ab ca. 9 Jahre

Anfangs sind für kleinere Schüler/innen "Short Scale" Instrumente mit kürzerem Hals 

ratsam. Im Zweifelsfall helfen Ihnen unsere Fachlehrer gerne weiter. 

Voraussetzungen: vorteilhaft 1 bis 2 Jahre akustische Gitarre

Instrument: qualitativ vernünftige Einsteigersets (E-Gitarre/E-Bass, Verstärker + Zubehör ab 300 €), Beratung durch Fachlehrer empfehlenswert

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln oder in Kleingruppen, frühes Spielen in Bands, später feste Besetzungen

Einsatzmöglichkeiten: Rock-, Pop-, Jazz-Band, auch Big Band

Lehrkräfte:

Harfe

Anfangsalter: ab 6 Jahre

Voraussetzungen: mindestens einjähriger Besuch eines Grundfachs

Instrument: Am Anfang werden keltische Hakenharfen verwendet, die bei speziellen Händlern zu günstigen Konditionen gemietet werden können. Ein neues Instrument kostet ca. 3.000 €, eine Pedalharfe (ab 12 Jahre) ab 6.000 €. In der Musikschule stehen drei Harfen für den Unterricht zur Verfügung.

Ausbildungsweg: Anfangsunterricht einzeln, später Zusammenspiel mit anderen Instrumenten, Musicals und Musiktheater, Symphonieorchester

Einsatzmöglichkeiten: Literatur in allen Epochen und Stilrichtungen. Harfenmusik hört man sowohl in der alpenländischen und irischen Volksmusik, als auch im großen symphonischen Orchesterund der Unterhaltungsmusik.

Lehrkraft: