Seiteninhalt

Städtische Musikschule


Liebe Musikschülerinnen und Musikschüler, liebe Eltern,

wir freuen uns, dass das neue Schuljahr begonnen hat und in unserer Hauptstelle am Michaelsberg sowie in den Kindergärten und den Schulen endlich wieder musiziert werden kann. Schön, dass aus allen Räumen wieder Musik erklingt. Leider ist die Corona-Pandemie noch nicht ausgestanden, so dass die Regelungen für den Unterrichtsbetrieb zunächst wie vor den Sommerferien ihre Gültigkeit behalten:

-Abstandsregel (1,5m, bei Bläsern und Sängern 2m)

-Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vom Betreten der Musikschule bis in den Unterrichtsraum

-In der Musikschule Einbahnregelung (unten nur Eingang, oben nur Ausgang)

-Eltern und Begleitpersonen dürfen sich nicht im Haus aufhalten, nur Bringen und Abholen

Darüber hinaus desinfizieren unsere Lehrkräfte regelmäßig Instrumente, die von mehreren Personen genutzt werden und sorgen für ausreichende Lüftungspausen.

Nach einer langen Pause dürfen sich die Kinder der Elementaren Musikpraxis in den Kindertagseinrichtungen und der Musikschule endlich wieder auf musikalische Abenteuerreisen begeben. Wir bitten um Verständnis, dass einge Kitas bzgl. der Öffnung und Mischung der Gruppen zumindest bis Ende September noch vorsichtig sind und es daher zu Veränderungen im Stundenplan kommen kann.     

Auch das Sekretariat ist wieder geöffnet und kann zu den üblichen Zeiten persönlich besucht oder telefonisch erreicht werden. Unsere Verwaltungsmitarbeiterinnen bemühen sich, Ihre Rückfragen per Mail oder am Telefon zeitnah zu beantworten bzw. zu bearbeiten. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen und Anträgen bitten wir um Verständnis, dass es zu Wartezeiten kommen kann.  

Besonders begrüßen wir unsere neuen Instrumentalschüler*innen und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg bei ihrer musikalischen Ausbildung auf ihrem Instrument. 

Wir wünschen allen, die an unserer Musikschule musizieren, den Lehrenden und Lernenden ein schönes und klangvolles Schuljahr 2020/21 und hoffen, dass wir alle diese schwierige und anstrengende Situation weiterhin mit Geduld und Verständnis durchstehen.

Ihr Martin Erzfeld, Leiter der Musikschule


In der ehemaligen Propstei St. Getreu ... eine der schönsten Musikschulen Deutschlands

Kunst und Kultur als elementare Bestandteile des Menschseins sind prägende Grundlage für das gesellschaftliche Zusammenleben. Daraus erwächst unser öffentlicher musikalischer Bildungsauftrag zur individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler und deren Hinführung zum eigenständigen und gemeinschaftlichen Musizieren.

Unser Ziel ist es, bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Freude an der Musik zu wecken und zu erhalten. Wir vermitteln instrumentale und vokale Fertigkeiten und befähigen zu lebendigem, persönlichem und ausdrucksvollem Musizieren als Grundlage für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik. Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist das gemeinsame Musizieren. Wir stellen den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt und betrachten Inklusion als Anspruch und Aufgabe.

 

Nachrichten

Auszeichnung für Musikpädagogen Martin Vogel
Ehrennadel des Verbands Bayerischer Sing- und Musikschulen Für 32 Jahre musikpädagogische Lehrtätigkeit an der Städtischen Musikschule hat Martin Vogel die Ehrennadel des Verbands ... mehr
Teilnehmer bei "Jugend musiziert" 2019 geehrt
Eine Schülerin und acht Schüler auf Plätzen eins bis drei Für ihre hervorragenden Leistungen ehrte Bürgermeister Dr. Christian Lange neun Jugendliche, ... mehr
11.07.2019
Städtische Musikschule Bamberg
Konzert des Fachbereichs Zupfinstrumente am 12. Juli im Pfarrheim St.-Heinrich Unter dem Motto „Saitenhiebe“ findet am Freitag, 12. Juli, um 18.30 Uhr im Pfarrheim St. Heinrich ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 ... 22 | > | >>

Themen