Seiteninhalt
22.04.2021

Jede Menge Spaß in den Pfingstferien 2021

Kommunale Jugendarbeit des Stadtjugendamts Bamberg hat tolles Ferienprogramm auf die Beine gestellt

Ein bisschen Abwechslung in den Pfingstferien gesucht? Wie wäre es mit einem Tag auf einem Eselhof, einem Parcour oder einem Quidditch-Turnier a la Harry Potter? Das und noch vieles mehr bietet das zweiwöchige Ferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit des Stadtjugendamts Bamberg, das erstmals für die Pfingstferien auf die Beine gestellt wurde. Insgesamt 51 Angebote sind in dem Programm gebündelt und sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Es gibt eintägige, aber auch mehrtägige Veranstaltungen und Altbewährtes, wie die Stollenführung oder Klettern im Hochseilgarten werden durch spannende neue Aktionen, wie Bouldern oder eine Schnitzeljagd mit GPS erweitert.

„Tolle Sache“, findet Bürgermeister und Sozialreferent Jonas Glüsenkamp und betont wie wichtig dieses Angebot gerade in Pandemie-Zeiten sei, in denen „den Kindern und Jugendlichen mit Homeschooling und Aussetzen zahlreicher Freizeitaktivitäten zugemutet wurde.“ Die Hoffnung, dass das Programm stattfinden kann ist groß. „Wir sind zuversichtlich, dass mit vorhandenen Hygienekonzepten, wie im vergangenen Jahr die zahlreichen Veranstaltungen durchgeführt werden können,“ betont Stadtjugendpfleger Sebastian Wehner.

Das Ferienprogramm im neuen Layout ist jetzt noch übersichtlicher gestaltet und liegt bei den bekannten städtischen Behörden aus und ist zudem unter https://www.stadt.bamberg.de/ferienprogramm zu finden. Buchbar sind die einzelnen Angebote unter www.fepronet.de/bamberg. Buchungsstart ist Montag, der 26.04.2021.

Info
Das Ferienprogramm wird bereits seit Jahrzehnten von der Kommunalen Jugendarbeit des Stadtjugendamts Bamberg auf die Beine gestellt. Gemeinsam mit zahlreichen Vereinen, Verbänden und engagierten Personen wird jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programmheft zusammengestellt. Dadurch werden den Kindern und Jugendlichen in Bamberg vielfältige Freizeitangebote für die schulfreie Zeit in den Schulferien zur Verfügung gestellt und gleichzeitig den Veranstaltern eine Plattform geboten, sich selbst und ihre Angebote vorzustellen und bewerben zu können. Die Angebote richten sich an Kinder ab 5 Jahre.
Fragen zum Ferienprogramm beantworten Lena Betz unter 0951 87-1543 und städtischer Jugendpfleger Sebastian Wehner unter 0951/87-1544, oder unter jugendarbeit@stadt.bamberg.de.
Weitere Infos auch unter https://www.stadt.bamberg.de/kommunale-jugendarbeit.