Seiteninhalt

Spielplatzpaten

In der Stadt Bamberg gibt es insgesamt ca. 115 öffentliche Spiel- und Bolzplätze. Auch wenn die städtischen Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes regelmäßig bei den öffentlichen Spielflächen vorbei schauen, können sie angesichts der großen Anzahl nicht ständig überall vor Ort sein. Ein Spielplatz benötigt zudem nicht nur Geräte und Anlagen, sondern auch Menschen, die ab und zu nach dem Rechten sehen und sich um den Spielplatz und seine Nutzer kümmern.

Aus diesem Grund gibt es seit 2004 in Bamberg die Spielplatzpatenschaft. Die Patinnen und Paten dienen Kindern und Eltern sowie Vertretern der Stadt als Ansprechpartner und stehen bei Problemen aller Art mit Rat und Tat zur Seite. Aktuell gibt es ca. 40 Spielplatzpatinnen und Spielplatzpaten, die durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit einen wichtigen Beitrag zur Verständigung und zum sozialen Miteinander in Bamberg leisten.

Ansprechpartner für technische Fragen im Garten- und Friedhofsamt ist Rüdiger Frank, Ansprechpartner für pädagogische Fragen bei der Kommunalen Jugendarbeit ist Eva Pfeil.