Seiteninhalt
10.06.2011

Sanierungsgebiet Sand:
Neugestaltung der Herrenstraße Teil 2

Halbzeit in der Herrenstraße: Die am 18. April begonnene Umgestaltung des Straßenraums zwischen Dominikaner- und Karolinenstraße wechselt nach Pfingsten von der östlichen auf die westliche Hälfte. Fußgänger und Radfahrer können das neu verlegte Natursteinpflaster aus fränkischem Muschelkalk bereits nutzen. Für den Autoverkehr ist dies allerdings erst nach erfolgter Aushärtung und damit 28 Tage später möglich.

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt mitteilt, liegen die Arbeiten „voll im Zeitplan“. Dabei wird der Straßenraum höhengleich unter Wegfall aller Bordsteine ausgebaut. Bis voraussichtlich 27. Juli dauern die Pflasterarbeiten vor dem Anwesen Herrenstraße 2. Während dieser Zeit ist die Erreichbarkeit der Anwesen für Kunden und Anwohner jederzeit gewährleistet. Zum Abschluss erfolgt noch die Anpassung an die Karolinenstraße. Die Verkehrsfreigabe ist für Mitte August vorgesehen. Auch nach dem Umbau gibt es auf beiden Seiten der Herrenstraße Bewohner- und Kurzzeitparkplätze. Zudem werden einige Fahrradabstellplätze errichtet.