Seiteninhalt
17.08.2018

Brückensanierung: Wegeverbindung über den Berliner Ring gesperrt

Erneuerung der Oberfläche dauert voraussichtlich bis Ende August

Der Deckschichtbelag der Fuß- und Radwegebrücke über den Berliner Ring zwischen Maler-Viertel und dem Bamberger Volkspark bzw. dem Wohngebiet rund um die Jahnstraße befindet sich in einem baulich schlechten Zustand. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit vor allem in den Wintermonaten muss daher die Oberfläche erneuert werden. Die Wiederherstellung der Kunstharzbeschichtung beginnt am kommenden Montag (20.08.2018) und dauert voraussichtlich bis Ende August.

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, ist für die Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung der Brücke erforderlich. Als Umleitung für den Fuß- und Radverkehr steht die Starkenfeldstraße über die Verbindung Carl-Meinelt-Straße bzw. Katzheimer Straße zur Verfügung.