"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt
Datum: 14.10.2019

Mithilfe bei Seniorenbroschüre gefragt!

Broschüre „Älter werden in Bamberg“ soll neu aufgelegt werden

Seit 1999 gibt es die Broschüre „Älter werden in Bamberg“. Sie ist für viele Seniorinnen und Senioren zum wichtigsten Nachschlagewerk geworden. Leider ist die letzte Auflage vergriffen und soll daher nun neu aufgelegt werden.
Um die beliebte Broschüre auf den neuesten Stand zu bringen und um die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit dieser so wichtigen Informationsquelle sicherzustellen, bittet das Seniorenbüro der Stadt Bamberg die Leserinnen und Leser um Mithilfe: Wer einen Eintrag vermisst oder weiß, dass es ein Angebot leider nicht mehr gibt oder Adresse, Telefonnummer oder anderes sich geändert haben, kann sich per Mail an: seniorenbuero@stadt.bamberg.de oder per Anruf unter der Telefonnummer
0951 87 15 14 an das Seniorenbüro wenden und diese Korrekturen oder Ergänzungen weitergeben.

„Älterwerden in Bamberg“ bietet Seniorinnen und Senioren einen umfassenden Überblick über alle seniorenrelevanten Angebote in der Stadt Bamberg. In insgesamt 12 Kapiteln können diese sich informieren über entlastende Hilfen, die einschlägigen Informations- und Beratungsstellen sowie finanzielle Hilfen. Sie erhalten einen Einblick in die Pflegelandschaft Bambergs und lernen die vielfältigen Angebote im Bereich Bildung, Freizeit und Kultur kennen.“
Die Broschüre umfasst 260 Seiten, was zeigt, wie umfangreich die Beratungslandschaft Bambergs sich gestaltet, wie reich sie an Kultur, Begegnungsmöglichkeiten und Hilfen aller Art ist.

Da ältere Menschen oft Schwierigkeiten damit haben, zwischen dem redaktionellen Teil und dem Werbeteil zu unterscheiden, wird die Broschüre nicht werbefinanziert erstellt. Dies ist möglich dank der großzügigen Unterstützung der Erich und Elsa Oertel Altenhilfe-Stiftung. Außerdem wird bewusst eine Ringbuchbindung gewählt, damit auch Menschen mit haptischen Einschränkungen die Broschüre gut handhaben können. Eine große Schrift, verbessert zudem die Lesbarkeit.