Inhalt
Datum: 29.06.2022

Wenn vitale Äste im Sommer plötzlich abbrechen

Wenn vitale Äste im Sommer plötzlich abbrechen

Grünanlagenabteilung der Bamberger Service Betriebe weist auf Phänomen der „Grünastabbrüche“ hin

Die lange Hitze- und Trockenperiode setzt auch unsere Bäume unter Stress. Vor allem an heißen Tagen kommt es auch bei gesunden Bäumen immer wieder zu sogenannten Grünastbrüchen, die auf eine verminderte Holzspannung aufgrund der Trockenheit zurückzuführen ist.

Vorwiegend betroffen sind Pappeln, aber auch bei Eichen ist dieses Phänomen zu beobachten. Die Bamberger Service Betriebe (BSB) bitten die Bevölkerung während der anhaltenden Trockenheit um erhöhte Achtsamkeit. Insbesondere sollte man sich nicht länger unter älteren Bäumen aufhalten, um unnötige Risiken zu vermeiden. Da es sich um spontane und unvorhersehbare Ereignisse handelt, die auch durch die turnusgemäße und regelmäßige Baumkontrolle der BSB leider nicht zu vermeiden sind, gilt die Empfehlung, gerade bei hohen und weitausladenden Bäumen erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen.