"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt

Ausbildung und Praktikum

Ausbildung, Studium und Praktikum bei der Stadt Bamberg: Gestalten Sie Bamberg mit!

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Bamberg interessieren und heißen Sie herzlich willkommen. So vielfältig und interessant das Leben in der UNESCO-Welterbestadt Bamberg ist, so facettenreich ist auch unser Ausbildungsplatzangebot.

Mit jährlich ca. 60 Auszubildenden in rund 20 verschiedenen Ausbildungsberufen und Studienplätze investieren wir in die Zukunft und bekennen uns zur sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung als Ausbildungsbetrieb. Wir bieten eine fundierte Ausbildung u. a. in den Bereichen Verwaltung, Technik, IT, Forstverwaltung, Gartenamt, Gestaltung und Handwerk.

Egal ob qualifizierender Hauptschul- bzw. Mittelschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife: Bei uns finden Sie mit jedem Schulabschluss einen interessanten Ausbildungsberuf. Wir freuen uns, wenn sich Ausbildungssuchende aller Nationalitäten von unserem Ausbildungsplatzangebot angesprochen fühlen. Die weltoffene Stadt Bamberg lebt von der kulturellen Vielfalt ihrer Bürgerinnen und Bürger, welche sich auch in der Vielfalt der Beschäftigten der Stadtverwaltung widerspiegelt.

Den Auszubildenden der Stadt Bamberg stehen während der gesamten Ausbildungszeit ein/eine Ausbilder/-in bzw. Ausbildungsbeauftragte in den Fachämtern mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem werden sie durch die Ausbildungsleitung sowie Jugend- und Auszubildendenvertretung begleitet und gefördert.

Das bieten wir Ihnen

  • Vielfältige Tätigkeitsfelder in sechs Referaten und rund 35 Fachämtern
  • Beratung und Begleitung während und nach der Ausbildung, dem Studium (Fortbildungsmaßnahmen, Workshops, Projekte)
  • Wöchentlicher Lernnachmittag für alle Auszubildenden und Anwärter/-innen
  • Attraktive Vergütung auf der Grundlage des Bayerischen Besoldungsgesetzes bzw. des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes:
  • Hohe Übernahmechancen in den klassischen Verwaltungsausbildungsberufen
  • Perspektiven und Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung bzw. dem Studium
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Großzügige Gleitzeitregelung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch zahlreiche flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeitmodelle, Telearbeit etc.
  • Freizeitangebote und Angebote der Gesundheitsprävention
  • Chancengleichheit

Unser Ausbildungsplatzangebot im Überblick

Anerkannte Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz

  • Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung (QE 3) (m, w, d)

  • Elektroniker-in, Betriebstechnik (m, w, d)

  • Fachangestellte-r für Medien- und Informationsdiesnte, Archiv (m, w, d)

  • Fachinformatiker-in, Systemintegrations (w, w, d)

  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

  • Fachkraft für Veranstaltungsrechnik (m, w, d)

  • Forstwirt-in (m, w, d)

  • Fotograf-in (m, w, d)

  • Gärtner-in Zierpflanzenbau (m, w, d)

  • Gärtner-in, Garten- und Landschaftsbau (m, w, d)

  • IT-System-Kaufmann-Kauffrau (m, w, d)

  • Kfz-Mechatroniker-in, Nutzfahrzeugstechnik (m, w, d)

  • Maskenbildner-in (m, w, d)

  • Straßenwärter-in (m, w, d)

  • Techn. Systemplaner-in Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m, w, d)

  • Verwaltungsfachangestellte-r (m, w, d)

  • Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung (QE 2) (m, w, d)


Praktikum bei der Stadt Bamberg

Schnupper- und Schülerpraktikum

In allen unseren Ausbildungsberufen sind für interessierte Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationshintergrund Schnupperpraktika ganzjährig möglich (ausgenommen in den Sommer- und Weihnachtsferien). Das Mindestalter für ein freiwilliges Schnupperpraktikum liegt bei 15 Jahren und für ein vorgeschriebenes Betriebspraktikum während der Schulzeit bei 14 Jahren. Bewerbungen sind jederzeit willkommen. Bei Interesse senden Sie bitte eine schriftliche Bewerbung mit

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • Aktueller Haftpflichtversicherungsnachweis (Schule oder privat)

per E-Mail an ausbildung@stadt.bamberg.de

Fragen und Anregungen:

Melina Pflaum, E-Mail: ausbildung@stadt.bamberg.de, Tel.: 0951 87-4041, Fax: 0951 87-1974

Studentische und sonstige Praktika

Für Studierende besteht die Möglichkeit auf Anfrage in den unterschiedlichsten Fachämtern ein freiwilliges, ein nachgewiesenes Pflichtpraktikum oder auch Praxissemester zu absolvieren. Bei Interesse senden Sie bitte eine schriftliche Bewerbung mit

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Aktueller Immatrikulationsbescheinigung
  • Aktueller Nachweis einer Haftpflicht- und Krankenversicherung

per E-Mail an ausbildung@stadt.bamberg.de

Fragen und Anregungen:

Susanne Sennefelder, E-Mail: ausbildung@stadt.bamberg.de, Tel.: 0951 87-4040, Fax: 0951 87-1974

Alexander Ohme, E-Mail: ausbildung@stadt.bamberg.de, Tel.: 0951 87-4042, Fax: 0951 87-1974

Allgemeine Hinweise zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Bitte beachten Sie die in unseren Ausschreibungen beschriebenen Bewerbungsverfahren sowie die jeweiligen Bewerbungsfristen. Bewerbungen, die außerhalb unserer Bewerbungsfristen eingehen, können nicht in bei der Auswahl berücksichtigt werden. In der Regel benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Letztes Schulzeugnis
  • Nachweis über Praktika
  • Ggf. sonstige Nachweise über vorhandene Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse
  • sonstige relevante Bescheinigungen

Ausbildungsmesse

„(D)eine Karriere bei uns!“ – Stadt Bamberg auf Ausbildungsmesse 2022

Am Samstag, 09. Juli 2022, fand die alljährliche Ausbildungsmesse:BA in der Brose Arena statt. Landrat Johann Kalb, Europaministerin Melanie Huml, eröffneten im Beisein u.a. auch von Bürgermeister Wolfgang Metzner die Messe und verschafften sich bei einem Rundgang persönlich ein Bild von allen beteiligten Ausstellerfirmen. Das Personal- und Organisationsamt der Stadt Bamberg war auch in diesem Jahr wieder mit einem Info-Stand vertreten. Susanne Sennefelder, Melina Pflaum und Alexander Ohme vom Sachgebiet Aus- und Fortbildung informierten die Interessent:innen rund um den Ausbildungsbetrieb Stadt Bamberg. Im Vordergrund stand natürlich die derzeit laufende Ausschreibung des Ausbildungsplatzangebotes für den Einstellungstermin zum 01.09.2023. Auch Herr Jürgen Schraudner, erfahrener Ausbilder im den Beruf des/der Fotograf/in im Stadtarchiv, stand interessierten Berufseinsteiger:innen für Fragen zur Verfügung.

Etliche angehende Schulabsolvent:innen, teilweise in Begleitung mit ihren Eltern, nahmen das Beratungsangebot unter dem Slogan „(D)eine Karriere bei uns!“ gut an und informierten sich so aus erster Hand. Es konnten auch vertiefte Gespräche geführt werden, um künftige Nachwuchskräfte für die Stadtverwaltung zu akquirieren. Zudem können die gemeinsam mit Auszubildenden erstellten Vorstellungsvideos der Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte/r und Gärtner/in – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau sehr anschaulich Eindrücke an Interessierte vermitteln. Zu finden sind die Vorstellungsvideos sowohl auf der städtischen Homepage als auch auf dem Youtube-Kanal der Stadt Bamberg. Für den Ausbildungsbeginn 01.09.2023 werden noch bis einschließlich zum 05. September 2022 für folgende Ausbildungsberufe Auszubildende gesucht:

  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration
  • Fotograf/in
  • Forstwirt/in
  • Maskenbildner/in (Voraussetzung: abgeschlossene Ausbildung als Friseur/in)
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Gärtner/in – Fachrichtung Garten- & Landschaftsbau
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Straßenwärter/in

Interessierte können sich noch bis Fristende über das Online-Bewerbungsportal unter www.stadt.bamberg.de/stellenangebote bewerben.

Weitere Informationen:



Haben Sie noch Fragen rund um Ihre Bewerbung im Bereich Ausbildung, Studium und Praktikum? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.