Inhalt
Datum: 14.07.2022

Junge Künstlerinnen und Künstler im Spiegelsaal der Harmonie

Konzert der Förderklasse der Städtischen Musikschule Bamberg am Montag, 18. Juli 2022

Ein hochkarätiges Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher beim Konzert der Förderklasse der Städtischen Musikschule Bamberg am Montag, 18. Juli 2022, um 19 Uhr im Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz. Das abwechslungsreiche Programm gestalten Mitglieder der Förderklasse der Musikschule, von denen sich einer erst kürzlich einen zweiten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Oldenburg erspielt hat. Zudem wird eine junge Preisträgerin des diesjährigen Wettbewerbs um den NEUPERT-Preis auf dem Waldhorn zu hören sein.

Acht Jugendliche bereiten sich derzeit in der Förderklasse der Musikschule auf ein Musikstudium vor und erhalten dabei vier Mal pro Woche Unterricht in Haupt- und Nebenfach, Theorie/Gehörbildung und Ensemble. Förderklassen an den öffentlichen Musikschulen in Bayern werden durch Sondermittel des Freistaates Bayern gefördert. Auf dem Programm des Konzertes, das die Musikschule nun schon zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Harmonie Bamberg e.V. veranstaltet, stehen Werke von Bach, Schubert, Fauré, Ravel, Saint-Säens und Bloch. Die jungen Künstlerinnen und Künstler sind auf der Violine, der Viola, dem Waldhorn und dem Klavier zu hören. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen unter www.musikschule.bamberg.de,

Ansprechpartner für Rückfragen: Martin Erzfeld, 0951/50996-14