"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

  • Gehen Sie dazu einfach unten auf Meldung eintragen
  • Bitte wählen Sie in der Maske ein Thema, dem Sie Ihre Meldung zuordnen.
  • Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein erklärendes Foto hochzuladen.
  • Jede Meldung wird auf direktem Weg an die zuständige Dienststelle weitergeleitet und bearbeitet. Die Rückmeldung dazu, wird hier bei den Bürgeranliegen angezeigt und kann jederzeit nachgelesen werden. 
  • Bei persönlichen Fragen, die nicht von allgemeinem Interesse sind, können Sie auch direkt eine E-Mail  an buergeranliegen@stadt.bamberg.de senden
  • Selbstverständlich können sich auch Kinder und Jugendliche hier an die Stadt Bamberg oder an den Oberbürgermeister wenden. Um es besonders einfach zu machen, haben wir eine spezielle Kategorie "Kinder und Jugendliche" eingerichtet. Egal um was es geht, wir leiten die Anfrage an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Verkehr Überholverbot für mehrspurige KFZ

In Bearbeitung
Eintrag vom 22.11.2022

Memmelsdorfer Straße, 96052 Bamberg

Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Bahnunterführung der Memmelsdorfer Str. sind sehr schmale Radschutzstreifen eingezeichnet. Aufgrund der insgesamt geringen Fahrbahnbreite ist es für mehrspurige KFZ nicht möglich, in der Unterführung Radfahrer mit dem vorgeschriebenen Mindestabstand zu überholen. Dennoch passiert dies leider regelmäßig. Ich rege daher dringend im Rahmen der Unfallprävention und der fahrradfreundlichen Verkehrsführung an, bei der genannten Bahnunterführung in beide Fahrtrichtungen ein Überholverbot von einspurigen Fahrzeugen durch mehrspurige KFZ einzuführen. Diese Regelung haben Sie bereits bei der Bahnunterführung der Moosstr. erlassen. Die Regelung sollte nach Einführung (und bereits jetzt bei der Bahnunterführung Moosstr.) gehäuft kontrolliert und Verstößen geahndet werden, um die Sicherheit für Radfahrer zu erhöhen. Vielen Dank im Voraus!

Kategorie: Verkehr

Bearbeitung

22.11.2022 15:27
Status: In Bearbeitung
Meldung: Vielen Dank für Ihre Information. Wir haben Ihre E-Mail an die Verkehrsplanung weitergeleitet und um Stellungnahme gebeten. Sobald uns diese vorliegt, werden wir Sie informieren.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...