Inhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

  • Gehen Sie dazu einfach unten auf Meldung eintragen
  • Bitte wählen Sie in der Maske ein Thema, dem Sie Ihre Meldung zuordnen.
  • Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein erklärendes Foto hochzuladen.
  • Jede Meldung wird auf direktem Weg an die zuständige Dienststelle weitergeleitet und bearbeitet. Die Rückmeldung dazu, wird hier bei den Bürgeranliegen angezeigt und kann jederzeit nachgelesen werden. 
  • Bei persönlichen Fragen, die nicht von allgemeinem Interesse sind, können Sie auch direkt eine E-Mail  an buergeranliegen@stadt.bamberg.de senden
  • Selbstverständlich können sich auch Kinder und Jugendliche hier an die Stadt Bamberg oder an den Oberbürgermeister wenden. Um es besonders einfach zu machen, haben wir eine spezielle Kategorie "Kinder und Jugendliche" eingerichtet. Egal um was es geht, wir leiten die Anfrage an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Radverkehr Begrenzung Bürgersteig zu hoch - Fahrradweg nicht erreichbar

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 19.05.2022

Regensburger Ring, 96047 Bamberg

Aus Fahrtrichtung Gaustadt nach Bamberg ist es unmöglich den Fahrradweg auf der Friedensbrücke zu erreichen - ein viel zu hoher Bordstein verhindert die Auffahrt. Fahrradfahrer müssen entweder auf der KFZ Spur der Friedensbrücke bis zur nächsten Kreuzung (Regensburger Ring / Mußstraße) fahren oder vorher rechtzeitig absteigen, das Fahrrad über die Fußgängerampel an der Schweinfurter Str. 49 schieben. Änderung: Bitte den Bordstein an der Ecke Schweinfurter Straße / Regensburger Ring durch eine Absenkung / Rampe ersetzen um das befahren des Fahrradweges zu ermöglichen. --------- Rückmeldung zur Stellungnahme: Vielen Dank für die Rückmeldung. Sie ist nur leider nicht ganz korrekt. Nach der Änderung ist der Radweg in Fahrtrichtung Gaustadt auf die Straße verlegt (super Änderung!). In der von mir bemängelten Fahrtrichtung (aus Gaustadt in Richtung Stadt) ist der Radweg auf dem aktuell unerreichbaren Bürgersteig. Hier ist die Benutzung der Fahrbahn mit dem Fahrrad zwar möglich, führt aber regelmäßig dazu, dass KFZ nicht mehr überholen dürfen (durchgezogene Linie, keine ausreichende Fahrbahnbreite). Als Fahrradfahrer wird man hier also tatsächlich zum Verkehrshindernis oder zum Absteigen und Schieben verdammt. Was die baulichen Voraussetzungen (Brückenkappe) angeht fehlt mir leider die notwendige Ausbildung um hier mögliche Alternativen zu benennen (Rampe? Absenkung?) Ich hoffe auf eure kreativen Köpfe.

Kategorie: Radverkehr

Bearbeitung

19.05.2022 16:49
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Der Bordstein an der Ecke Schweinfurter Straße/Regensburger Ring kann nicht abgesenkt werden, da es sich hier um eine Brückenkappe handelt. Die Errichtung einer Rampe scheidet auch aus, da diese zu weit in die Fahrbahn reichen würde.
Eine schnelle und einfache Verbesserung der derzeitigen Situation ist an dieser Stelle leider nicht möglich.
Dazu müsste der gesamte Bereich umgestaltet werden, was wohl kurz- bis mittelfristig nicht umsetzbar ist.
Wir bedauern, Ihnen keine andere Mitteilung machen zu können.
18.05.2022 15:16
Status: In Bearbeitung

18.05.2022 15:11
Status: Neu / Ungeprüft

18.05.2022 14:11
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihre Meldung.
Der "Bordstein" an der Ecke Schweinfurter Straße/Regensburger Ring kann nicht abgesenkt werden, da es sich hier um eine Brückenkappe handelt.
Nach Auskunft der zuständigen Abteilung Straßen- und Brückenbau bei den Bamberger Service Betrieben (BSB) ist nach einer Änderung der Markierung das Befahren des Gehweges überhaupt nicht mehr erlaubt.
Es ist jedoch ein Radstreifen auf der Fahrbahn vorhanden.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...