Inhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

  • Gehen Sie dazu einfach unten auf Meldung eintragen
  • Bitte wählen Sie in der Maske ein Thema, dem Sie Ihre Meldung zuordnen.
  • Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein erklärendes Foto hochzuladen.
  • Jede Meldung wird auf direktem Weg an die zuständige Dienststelle weitergeleitet und bearbeitet. Die Rückmeldung dazu, wird hier bei den Bürgeranliegen angezeigt und kann jederzeit nachgelesen werden. 
  • Bei persönlichen Fragen, die nicht von allgemeinem Interesse sind, können Sie auch direkt eine E-Mail  an buergeranliegen@stadt.bamberg.de senden
  • Selbstverständlich können sich auch Kinder und Jugendliche hier an die Stadt Bamberg oder an den Oberbürgermeister wenden. Um es besonders einfach zu machen, haben wir eine spezielle Kategorie "Kinder und Jugendliche" eingerichtet. Egal um was es geht, wir leiten die Anfrage an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Natur und Umwelt Gefällter Baum - Warum?

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 05.01.2022

96052 Bamberg

Ich würde gerne fragen warum der riesige Baum auf dem Spielplatz am Kunigundendamm gefällt wurde. Bzw. ob dort eine Nachpflanzung geplant ist. Dieser Bereich war einer der wenigen auf dem Spielplatz wo im Sommer auch Schatten war. Es wäre wirklich schön, wenn dort ein neuer Baum gepflanzt werden würde.

Kategorie: Natur und Umwelt

Bearbeitung

05.01.2022 09:20
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Gartenamt teilte mit, dass die mehrstämmige Linde leider gefällt werden musste, da beim Sturm am 21. Oktober 2021 der Druckzwiesel am Stammfuß eingerissen wurde.
Schon vor einigen Jahren wurde eine Kronensicherung in die Krone eingebaut, was jetzt ein großes Glück war, denn widrigenfalls wäre der Baum ganz auseinander gebrochen und hätte womöglich jemanden gefährdet.
Durch einen Rückschnitt wäre der Baum auch nicht mehr zu erhalten gewesen, daher musste er gefällt werden.

In diesem Bereich wird, sobald es möglich ist, wieder ein Baum (Ahornbaum) nachgepflanzt.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...