Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Lärm Lärm durch getunte Fahrzeuge

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Kapuzinerstraße 40, 96047 Bamberg

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es wieder zu einer starken Lärmbelastung (knallende Auspuffgeräusche, Rennstarts mit quietschenden Reifen,) im Bereich Kapuzinerstr. Richtung Löwenbrücke. Dies ging bis etwa 3Uhr nachts. Es ist anzunehmen, dass einige der Fahrzeuge ohne Betriebserlaubnis unterwegs sind. Schlaflose Nächte jedes Wochenende werden langsam die Regel. Es wäre schön wenn Rücksichtname und Rückkehr zu gesetzmäßigen Verhalten stattfinden könnten.

Kategorie: Lärm

Bearbeitung

23.07.2021 10:37
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Wir können Ihre Verärgerung über diese Ruhestörung nachvollziehen.

Autoposen ist eine Unsitte, die immer mehr um sich greift. Autoposer wollen auffallen, indem sie mit ihren Fahrzeugen mit leistungsstarken (oft unzulässig getunten) Motoren in der belebten Innenstadt unnütz hin- und herfahren und dabei erheblichen Lärm verursachen, um damit die Aufmerksamkeit der Passanten zu erregen.

Die Ahndung solcher Ordnungswidrigkeiten ist alleinige Sache der Polizei. Jeder, der sich belästigt fühlt, kann sich an die Polizei wenden und eine Anzeige wegen Ruhestörung erstatten. Die Geldbuße für das Verursachen von unnötigem Lärm und einer vermeidbaren Abgasbelästigung sowie dem belästigenden unnützen Hin- und Herfahren wurde am 28. April 2021 von bis zu 20 Euro auf bis zu 100 Euro angehoben.

Die Einhaltung der Lautstärke individueller Fahrzeuge wird im Rahmen der Zulassung durch eine technische Abnahme (TÜV etc.) sichergestellt. Bei manipulierten Auspuffanlagen erlischt die ABE, auch das wird von der Polizei kontrolliert.

23.07.2021 10:30
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Wir können Ihre Verärgerung über diese Ruhestörung nachvollziehen.

Autoposen ist eine Unsitte, die immer mehr um sich greift. Autoposer wollen auffallen, indem sie mit ihren Fahrzeugen mit leistungsstarken (oft unzulässig getunten) Motoren in der belebten Innenstadt unnütz hin- und herfahren und dabei erheblichen Lärm verursachen, um damit die Aufmerksamkeit der Passanten zu erregen.

Die Ahndung solcher Ordnungswidrigkeiten ist alleinige Sache der Polizei. Jeder, der sich belästigt fühlt, kann sich an die Polizei wenden und eine Anzeige wegen Ruhestörung erstatten. Die Geldbuße für das Verursachen von unnötigem Lärm und einer vermeidbaren Abgasbelästigung sowie dem belästigenden unnützen Hin- und Herfahren wurde am 28. April 2021 von bis zu 20 Euro auf bis zu 100 Euro angehoben.

Die Einhaltung der Lautstärke individueller Fahrzeuge wird im Rahmen der Zulassung durch eine technische Abnahme (TÜV etc.) sichergestellt. Bei manipulierten Auspuffanlagen erlischt die ABE, auch das wird von der Polizei kontrolliert.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...