Inhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

  • Gehen Sie dazu einfach unten auf Meldung eintragen
  • Bitte wählen Sie in der Maske ein Thema, dem Sie Ihre Meldung zuordnen.
  • Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein erklärendes Foto hochzuladen.
  • Jede Meldung wird auf direktem Weg an die zuständige Dienststelle weitergeleitet und bearbeitet. Die Rückmeldung dazu, wird hier bei den Bürgeranliegen angezeigt und kann jederzeit nachgelesen werden. 
  • Bei persönlichen Fragen, die nicht von allgemeinem Interesse sind, können Sie auch direkt eine E-Mail  an buergeranliegen@stadt.bamberg.de senden
  • Selbstverständlich können sich auch Kinder und Jugendliche hier an die Stadt Bamberg oder an den Oberbürgermeister wenden. Um es besonders einfach zu machen, haben wir eine spezielle Kategorie "Kinder und Jugendliche" eingerichtet. Egal um was es geht, wir leiten die Anfrage an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Spielplätze Private Spielplätze auf ERBA-Insel

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.03.2022

- Bisher wurde kein Ort ermittelt! -

Sehr geehrte Damen und Herren, in dem Neubaugebiet auf der ERBA-Insel (Straßen Am Werkkanal und Krackhardtstraße) liegen viele kleine Spielplätze auf den Grundstücken der jeweiligen Wohnhäuser. Immer wieder gibt es Diskussionen, ob diese Spielplätze nur für die Bewohner des jeweiligen Hause/Grundstücks gedacht sind oder ob diese (vllt. durch eine Festsetzung im Bebauungsplan?!) durch die Öffentlichkeit genutzt werden dürfen, auch wenn sie sich eben nicht auf öffentlichen Flächen befinden. Bei dieser Frage geht es auch um den Versicherungsschutz bei Unfällen. Haften die Grundstückseigentümer oder nicht? Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen

Kategorie: Spielplätze

Bearbeitung

23.03.2022 09:02
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Grundsätzlich liegt die Verkehrssicherungspflicht/Haftung beim Betreiber/Eigentümer. Die im Rahmen einer Baugenehmigung zu errichtenden Kinderspielplätze auf dem eigenen Grundstück müssen nur den Bewohnern des Bauvorhabens (natürlich auch deren Besuchern) zugänglich gemacht werden. Die Öffentlichkeit darüber hinaus kann ausgesperrt werden/bleiben.

Deshalb gibt es ergänzend öffentliche Spielplätze und Parks, die so auch beschildert sind. Davon gibt es auf der ERBA-Halbinsel reichlich.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)