Inhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

  • Gehen Sie dazu einfach unten auf Meldung eintragen
  • Bitte wählen Sie in der Maske ein Thema, dem Sie Ihre Meldung zuordnen.
  • Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein erklärendes Foto hochzuladen.
  • Jede Meldung wird auf direktem Weg an die zuständige Dienststelle weitergeleitet und bearbeitet. Die Rückmeldung dazu, wird hier bei den Bürgeranliegen angezeigt und kann jederzeit nachgelesen werden. 
  • Bei persönlichen Fragen, die nicht von allgemeinem Interesse sind, können Sie auch direkt eine E-Mail  an buergeranliegen@stadt.bamberg.de senden
  • Selbstverständlich können sich auch Kinder und Jugendliche hier an die Stadt Bamberg oder an den Oberbürgermeister wenden. Um es besonders einfach zu machen, haben wir eine spezielle Kategorie "Kinder und Jugendliche" eingerichtet. Egal um was es geht, wir leiten die Anfrage an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Kinder und Jugendliche Sehr viel Hundekot - Spielplatz als Hundeklo

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 25.01.2022

Am Spinnseyer 39, 96052

Guten Tag, bereits seit einigen Jahren beobachte ich, dass der Zugang von der Mittelbachstraße zum Spinnseyer Spielplatz und mittlerweile auch der Spielplatz von Hundebesitzer:Innen sehr gerne als Hundeklo genutzt wird. Der Weg zum Spielplatz ist nur mit größter Vorsicht zu betreten, da quasi überall Hundehaufen liegen die sich natürlich auf dem gesamten Weg verteilen, da Kinder und Erwachsene den Kot durch hinentreten oder durchfahren auch noch verteilen. Heute war meine Familie und ich seit längerem wieder auf dem Spielplatz. Nicht nur dass der gesamte Weg wieder voller Kot lag, es langen nun auch sehr große Haufen auf der Wiese zwischen dem Sportplatz und dem Weg. Fazit: Zwei Familienmitglieder hatten Hundekot an den Schuhen und auch an der Kleidung!!! Auch konnte ich wärend meines Spielplatzbesuches drei Hunde zählen, die über den Spielplatz geführt wurden, des öfteren werden die Hunde auch ohne Leine auf dem Spielplatz laufen lassen. Meiner Meinung nach hat ein Hund auf einem Spielplatz nichts zu suchen und wenn dann nur mit Leine und wenn der Kot beseitigt wird. Ebenso steht ein Schild auf dem Spielplatz, das Hunde nicht erlaubt sind. Leider halten sich einige Hundebesitzer:innen nicht an dieses Verbot. Bitte sorgen Sie dafür, dass der Spielplatz frei von Kot wird und auch bleibt. Vielen Dank! Auf ein Foto habe ich verzichtet, bei Bedarf kann ich gerne Bilder nachreichen.

Kategorie: Kinder und Jugendliche

Bearbeitung

25.01.2022 16:09
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Abteilung Gartenamt der Bamberger Service Betriebe war bereits vor Ort und hat den Spielplatz und den Weg gesäubert. Es fanden sich auf dem gesamten Spielplatz 9 Hundekothaufen.

Im Vergleich zu anderen Spielplätzen ein (leider) normaler Wert. Eine extreme Verschmutzung ist nicht festzustellen. Natürlich ist jeder einzelne Hundekothaufen ein heftiges Ärgernis und im Grunde nicht hinnehmbar. In der Grünanlagensatzung der Stadt Bamberg ist verankert, dass Hunde im Umfeld von 50 m um Spielplätze anzuleinen sind und generell jede Tierart auf Spielplätzen nichts verloren hat. Verstöße gegen solche rücksichtslosen und ordnungswidrig handelnden Hundehalter, die Anleinpflicht sowie das Betretungsverbot der Hunde auf Spiel- und Bolzbereichen missachten, werden von der Polizei mit entsprechenden Verwarnungen und Bußgeldern geahndet. Deshalb empfehlen wir bei entsprechenden Feststellungen, sich direkt an die Polizei zu wenden. Dies ist auch mit den Kollegen der Polizei besprochen. Ihr Ansprechpartner ist für diese Fälle der jeweils diensthabende Dienstgruppenleiter, der unter der Nummer 0951/9129-210 zu erreichen ist. Dies ist keine Notrufnummer, weshalb der Anschluss auch einmal besetzt sein kann. Die Polizei wird sich im Rahmen der verfügbaren Ressourcen und bei entsprechender Priorisierung des Einsatzgeschehens um Ihr Anliegen kümmern. Einzig der Hinweis auf die Durchsetzung der Verordnung durch die entsprechenden Behörden wird hier mittelfristig Abhilfe schaffen.



Einträge in der näheren Umgebung (1 km)

Karte wird geladen...