Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Sonstiges Straßenbenennung Lagarde-Campus

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 21.07.2021

- Bisher wurde kein Ort ermittelt! -

Warum wird bei der Benennung von Straßen auf dem Lagarde-Campus die Bürgerschaft nicht befragt? Warum wird hier die vielversprochene "Mitmachstadt" nicht umgesetzt?

Kategorie: Sonstiges

Bearbeitung

21.07.2021 14:31
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Die Stadt Bamberg hat bereits 2019 bei der Benennung der Nathan-R.-Preston-Straße im sog. Lagarde-Campus und der Entscheidung, den John-F.-Kennedy-Boulevard zu belassen, vorgesehen, dass in diesem Bereich die weiteren Straßennamen unter das große Thema Menschenrechte Demokratie Deutsch-amerikanische Freundschaft gestellt werden sollen. Die beteiligten Vereine und Institutionen haben inzwischen Vorschläge in diesem Zusammenhang vorgelegt. Insbesondere sollten hier auch Straßennamen nach weiblichen Personen vergeben werden, deren Leben und Wirken in Zusammenhang mit diesen wichtigen Themen stehen. Die Vorschläge wurden im Kultursenat behandelt und eine Empfehlung für die Vollsitzung des Stadtrates Ende Juli 2021 ausgesprochen.

Es ist die Benennung einer neuen Straße nach Rosa Parks vorgesehen. Die endgültige Entscheidung über die Rosa-Parks-Straße fällt nun am 28. Juli 2021 im Stadtrat, aber wir gehen davon aus, dass der Vorschlag auch in der Vollsitzung Zustimmung findet.

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)