Seiteninhalt
22.01.2021

Finanzsenat, Vollsitzung und Rechnungsprüfungsausschuss tagen öffentlich

FFP2-Maskenpflicht auch in den Sitzungen des Stadtrates

In der kommenden Woche finden drei öffentliche Sitzungen des Stadtrates im Hegelsaal der Konzert- und Kongresshalle statt.

Den Anfang macht am Dienstag, 26. Januar, um 16:00 Uhr der Finanzsenat. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Ersatzneubau des Kindergartens St. Anna, die Bestellung der Persönlichkeiten aus dem Wirtschaftsleben für den Aufsichtsrat Schlachthof sowie die Erschließung der St.-Getreu-Straße.

Am Mittwoch, 27. Januar, befasst sich um 16:00 Uhr der Stadtrat mit dem aktuellen Sachstand zur Covid-19-Pandemie, der Zeitachse des Planfeststellungsabschnittes des Bahnausbaus in Bamberg und der Neugründung der Stadtratsfraktion Volt/ÖDP/BM.

Am Donnerstag, 28. Januar, findet um 14:30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses statt. In dieser Sitzung geht es um den Bericht der überörtlichen Prüfung der Jahresrechnungen 2011 bis 2017 des Kommunalen Prüfungsverbandes.

Der Einlass in den Hegelsaal findet jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Sitzung statt.

Es wird darauf hingewiesen, dass in den Räumlichkeiten der Konzert- und Kongresshalle die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske besteht und der Zugang nur mit einer entsprechenden Maske gestattet ist. Außerdem kommt es aufgrund der aktuellen Situation weiterhin zu Beschränkungen der Besucherzahlen. Die auf bis zu 650 Personen ausgelegte Lüftungsanlage des Hegelsaals ist in vollem Betrieb und sorgt für einen ausreichenden Luftaustausch.