Seiteninhalt
26.01.2022

Stadtratssitzungen werden live übertragen

Erster Live-Stream am Mittwoch, den 26. Januar, 16 Uhr

Ab der kommenden Sitzung des Bamberger Stadtrats am Mittwoch, den 26. Januar, werden die Vollsitzungen live übertragen (Streaming). Die Stadtverwaltung setzt damit den Beschluss zur Liveübertragung von öffentlichen Stadtratssitzungen um, der in der Stadtratssitzung vom 15.12.2021 gefasst wurde.

Interessierte Bamberger:innen können die Debatten und Entscheidungen ihrer gewählten Vertreterinnen und Vertreter online und live verfolgen. Um dabei zu sein, können sich Zuschauer:innen einfach mit ihrem PC, Handy oder Tablet unter www.stadt.bamberg.de/livestream einloggen. Anmeldedaten sind nicht erforderlich. Übertragen wird natürlich nur der öffentliche Teil der Sitzung.

Dabei gibt es zwei Kameraperspektiven im Sitzungssaal: eine für die Stadträt:innen und eine für die Bürgermeister und Referent:innen. Stadtratsmitglieder, die per Videokonferenz an der Stadtratssitzung teilnehmen, werden in weiteren eigenen Fenstern in der Videokonferenz angezeigt. Die Person, die spricht, wird herangezoomt. Dies darf aus datenschutzrechtlichen Gründen jedoch nur mit Einverständnis der Teilnehmer:innen erfolgen. Wortmeldungen der Stadträt:innen, die nicht online übertragen werden möchten, müssen daher ausgeblendet werden.

„Bamberger Bürgerinnen und Bürger können von nun an bequem von jedem Ort aus live mit dabei sein, wenn Politik gemacht wird. Transparenz bei politischen Entscheidungen ist gerade in der heutigen Zeit das Gebot der Stunde“, erläutert Digitalreferent Dr. Stefan Goller und betont dabei, dass die hohen Anforderungen an den Datenschutz gewahrt blieben.