Seiteninhalt
17.03.2020

Stichwahl am 29. März nur per Brief

Die Stichwahl zur Oberbürgermeisterwahl am 29. März findet trotz der Corona-Krise statt, wird allerdings ausschließlich per Briefwahl durchgeführt. Es wird also keine Wahllokale in den Stadtteilen geben. Stattdessen erhalten alle Wahlberechtigten in den kommenden Tagen automatisch die Briefwahlunterlagen zugeschickt. Diese müssen also nicht beantragt werden und können auch nicht persönlich abgeholt werden.

Der Wahlbrief sollte am besten spätestens drei Werktage vor der Wahl abgeschickt werden, damit er noch rechtzeitig ankommt. Bis zum Wahlsonntag, 18 Uhr, können Wahlbriefe auch an den Briefkästen am Rathaus am ZOB und am Rathaus Maxplatz eingeworfen werden.