Seiteninhalt

Profil Tagespflegeperson

0021

Bezirk04

Den Beruf als Erzieherin im Kindergarten übte ich sehr gerne aus und durfte viele schöne Berufsjahre im Kindergarten St.Heinrich verbringen. Als Mutter von sechs Kindern vebinde ich nunmehr den Beruf als Erzieherin und die Rolle als «Oma« miteinander und gebe mit Liebe meine Erfahrung an die Kinder weiter. Es bereitet mir Freude tagtäglich zu sehen, wie sich die «Kleinen« weiterentwickeln.

Seit dem September 2012 bin ich als Tagesmutter in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Bamberg «beruflich selbstständig« unterwegs. Seither betreue ich «immer« zwischen drei bis sechs Kinder. Mein Ehepartner hat im Juli 2013 seinen Aufbau-/ Qualifikationskurs zum Tagesvater abgeschlossen, so dass er mich dann ggf. in den Randzeiten, neben seinem Beruf als Nachhilfelehrer, unterstützen kann.

Kuchen backen, mein Engagement in der Gemeinde St. Kunigund, ein gutes Buch lesen, im Garten «werkeln« und natürlich die Betreuung von Kindern

Betreuungsangebot

0-3
3-6

Betreuungszeiten

Vormittags
Nachmittags
Ganztags
stundenweise
Ferienbetreuung
Randzeitenbetreuung

Hinweis Randzeitenbetreuung: Außerhalb gängiger Öffnungszeiten von Einrichtungen z.B. von 5.30 - 07.00 Uhr oder in den Abendstunden

von 06.00 bis 20.00 Uhr

von 06.00 bis 20.00 Uhr

von 06.00 bis 20.00 Uhr

von 06.00 bis 20.00 Uhr

von 06.00 bis 20.00 Uhr

Keine Betreuung

Keine Betreuung

Räumlichkeiten

Wir leben in der Gartenstadt in Bamberg in einem Zweifamilienhaus (mit ausgebautem Dachgeschoss) und einem «großen« Garten.

Haus

innen
außen

Form meines Betreuungsangebotes

ja

nein

nein

ja

nein

nein

nein

Frühstück, Mittagessen, Abendbrot, ggf. Zwischenmahlzeiten (Gebäck)

nein

Garten mit Spielangebot

wir spielen singen, kochen und backen gemeinsam

nein

ja
- sehr gute Busanbindung (20m), Kurzparken vor der Tür möglich

Pädagogik

An erster Stelle steht für mich eine liebevolle Atmosphäre, in der die Kinder sich wohl und geborgen fühlen. Ich bin für die mir anvertrauten Kinder jederzeit ansprechbar und verfügbar und unterstütze sie in ihren Wünschen und Bedürfnissen sowie in der Entwicklung ihrer Interaktions- und Kommunikationsfähigkeit. Dazu werden die Kinder täglich eingebunden - Vorlesen, Bücher betrachten, Fingerspiele, Frage-Antwort-Spiele, Lieder singen, Geschichten erzählen, gemeinsames Kochen und Kuchen backen. Bei geeigneten Wetterverhältnissen nutzen wir den Garten zum Spielen und um die Pflanzen kennen zu lernen.

staatlich geprüfte und anerkannte Erzieherin, langjährige Berufserfahrung als Erzieherin im Kindergarten St Heinrich, Mutter von sechs Kindern