Seiteninhalt
29.10.2021

Mehr Sicherheit, größere Barrierefreiheit

Neue Rampe erleichtert den Zugang ins Rathaus Maxplatz am Eingang Fleischstraße

Kurz vor Beginn der Wintersaison erhält der Rathauseingang in der Fleischstraße eine neue Zugangsrampe. Zum einen war der Mietvertrag über die seit März 2019 dort befindliche Rampe abgelaufen. Zum anderen will die Stadt für ihre Besucherinnen und Besucher ein Mehr an Sicherheit und Barrierefreiheit schaffen.

Die neue Rampe ist nicht nur 50 Prozent breiter wie die vorherige, sondern auch mit einem deutlich rutschfesteren Belag ausgestattet. Die vorhandene Rampe wird am Dienstag, 2. November, zurückgebaut. Die Bamberger Service Betriebe (BSB) errichten anschließend bis voraussichtlich 4. November die neue Rampe. Während der Bauzeit kommt es daher zu Einschränkungen für den Publikumsverkehr. Ein barrierefreier Zugang ist dann nur über den Innenhof (Eingang in der Hauptwachstraße) möglich.