Seiteninhalt
30.07.2021

Anonyme Umfrage zu Corona-Bürgertests

Stadt unterstützt wissenschaftliche Begleitstudie des Hygiene Technologie Kompetenzzentrums Bamberg

Ein differenziertes Angebot an Corona-Schnelltests oder „Bürgertests“ gehört zu wesentlichen Bausteinen der Pandemiebekämpfung. Die HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum Bamberg GmbH ist nicht nur Betreiber mehrerer Schnelltestzentren im Stadtgebiet, sondern führt auch eine wissenschaftliche Begleitstudie durch.

Untersucht wird dabei die Nutzung von Bürgertests in Bamberg. Besonderes Interesse gilt unter anderem einem möglichen Zusammenhang zwischen dem lokalen Testaufkommen und Faktoren wie Wetter, Corona-Richtlinien, Inzidenz oder Impfquote. Zudem soll die Testmotivation ermittelt werden, also welche individuellen Beweggründe zur Nutzung des Testangebots entscheidend sind. Die Stadt Bamberg unterstützt die Umfrage des HTK und ruft zur regen Teilnahme auf. „Schnelltests sorgen weiterhin für Sicherheit. Die Studie hilft uns zu verstehen, für welche Zwecke sie genau genutzt werden und das Angebot auf die Bedürfnisse der Bürger anzupassen“, sagt Oberbürgermeister Andreas Starke.

Die Umfrage ist anonym, dauert nur zwei Minuten und ist noch bis Mitte August aufrufbar unter:

www.bit.ly/htk-umfrage-schnelltests