Seiteninhalt
12.05.2021

Impf-Shuttle beendet Dienst ab Montag, 17. Mai 2021

Fahrdienst wird aufgrund stark gesunkener Nachfrage eingestellt – Fahrt zum Impfzentrum mit der regulären Buslinie 905, Haltestelle Mohnstraße, möglich

Seit Start der Impfkampagne bieten die Stadtwerke Bamberg für Gäste des Impfzentrums zusätzlich zur Linie 905 (15-Minuten-Takt) einen weiteren Busshuttle an. Das Impf-Shuttle fährt im Stundentakt vom Bahnhof und von der Willy-Lessing-Straße zur Brose Arena und zurück. Dieser besondere Service war zur Unterstützung der Impflinge der Priorisierungsgruppen 1 und 2, also der über 70 und 80-Jährigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, initiiert worden.

Nachdem nun bereits in der Prio-Gruppe 3 geimpft wird und die meisten Impflinge in der Altersgruppe ab 60 Jahren selbst motorisiert sind, außerdem die Außentemperaturen nun angenehmer sind, hat die Nachfrage nach dem Impfshuttle stark abgenommen. Deshalb wird der Betrieb des Impfshuttles ab Montag, den 17. Mai eingestellt. Das Impfzentrum kann auch weiterhin mit der Buslinie 905, Haltestelle Mohnstraße, mit einem kleinen Fußweg erreicht werden.