Seiteninhalt
04.06.2021

Schulbetrieb: Das gilt nach den Pfingstferien

Bei weiterhin niedrig bleibender Inzidenz Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen

Der Inzidenzwert in der Stadt Bamberg liegt auf konstant niedrigem Niveau. Nach aktuellem Stand findet in allen Jahrgangsstufen und an allen Schulformen ab Montag, 7. Juni 2021, voller Präsenzunterricht statt.

Weitere Maßnahmen:

  • Um den Gesundheitsschutz nochmals zu erhöhen, wird ab der Jahrgangsstufe 5 das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske („OP-Maske“) auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend. Eine entsprechende Trageempfehlung galt schon länger. Eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) ist nicht mehr ausreichend.
  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 können wie bisher die sogenannten Alltags- oder Community-Masken im Schulgebäude nutzen. Hier hat das Gesundheitsministerium das Tragen medizinischer Masken („OP-Masken“) empfohlen.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht bzw. den Präsenzphasen des Wechselunterrichts bleibt weiterhin ein negatives Covid-19-Testergebnis. Für die Schulen im Stadtgebiet wurden zuletzt am Freitag vor den Ferien, 21.05.2021, Selbsttests verteilt.
  • Eltern können weiterhin Anträge auf Beurlaubung von den Präsenzphasen bei der Schulleitung stellen.


Hinweis:

Die oben genannten Regelungen sollen ab 7. Juni 2021 in Kraft treten und in der ab diesem Zeitpunkt gültigen 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung noch formell geregelt werden. Die Veröffentlichung der neuen Verordnung wird für dieses Wochenende erwartet.