Seiteninhalt

Bamberg 2030 - gemeinsam für morgen

Jeder Ort hat seinen besonderen Charme. Bamberg ist geprägt von einer einzigartigen Naturlandschaft. Gewachsen durch seine Kulturgeschichte ist unsere Stadt vielfältig in Sprache, Architektur, Handwerk und Brauchtum. In Bamberg ist der Geist der Vergangenheit in den Straßen und Gärten erlebbar. Aber jeder Ort ist zugleich auch eingebunden in eine große Weltgemeinschaft und konfrontiert mit den globalen Herausforderungen unserer Zeit. Unser tagtägliches Handeln und unsere Entscheidungen haben Einfluss auf das Leben anderer Menschen vor Ort und anderswo. Auch in Bamberg bauen wir die zukünftige Welt mit. Um zu bewahren, was wir an unserer Heimat schätzen und um Verantwortung für ein gutes Leben aller Menschen zu übernehmen, müssen wir die Art und Weise unseres Zusammenlebens verändern.

Das Büro für Nachhaltigkeit hat die Aufgabe  diesen Wandel im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu gestalten und die Menschen in Bamberg zu ermutigen, diesen Weg mit zu gehen.



Nachrichten:

Umweltmanagementsystem für Klimaschutz (Foto: Stadt Bamberg / Stephanie Schirken-Gerster)
Bürgermeister Glüsenkamp übergibt Urkunde des Umwelt- und Klimapakts Bayern an Logistikunternehmen Herbst Das Bamberger Logistikunternehmen Herbst im Laubanger hat wegen seines Umweltmanagementsystems nach ... mehr
BSB - Bamberger Service Betriebe
Alljährliche Aktion gegen Larven des Eichenprozessionsspinners beginnt kommende Woche Das Sachgebiet Grünflächen der Bamberger Service Betriebe (BSB) wird auch in diesem Jahr ... mehr
Biotope in der Stadt verbinden
Umweltreferent und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp sät Wildkräuter bei der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) Rundum die Heckenpflanzung um das neue Solawi-Gelände in der Südflur zwischen ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 ... 45 | > | >>