Seiteninhalt
04.06.2021

Bau- und Werksenat am Mittwoch

Am Mittwoch, 9. Juni, tagen die Mitglieder des Bau- und Werksenates.

Behandelt werden unter anderem folgende Themen: eine UNESCO-Empfehlung zur historischen Stadtlandschaft, die Aufhebung der förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes „ES“- „ERBA-SÜD“, die Erweiterung der Campingplatzfläche für Wohnmobile in Bamberg-Bug sowie die Aufhebung der Baulinie „Hallenschwimmbad am Margaretendamm“ im Bebauungsplan-Aufhebungsverfahren.

Der Einlass in den Hegelsaal findet eine halbe Stunde vor Beginn der Sitzung statt. Aufgrund der aktuellen Situation weiterhin zu Beschränkungen der Besucherzahlen kommt. Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske und Erfassung der Kontaktdaten besteht weiterhin. Abhängig vom aktuellen Inzidenzwert ist es möglich, dass weitere Maßnahmen, wie die Pflicht zur Vorlage eines gültigen, negativen Coronatestes nötig sind. In diesem Fall wird vor Ort die Möglichkeit gegeben, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.00 Uhr einen Test durchführen zu lassen.

Alle Tagesordnungen und Sitzungsunterlagen sind unter www.stadt.bamberg.de/sitzungskalender zu finden.