Seiteninhalt
24.11.2017

Sitzung im Zeichen des Bahnausbaus

Sondersitzung des Stadtrates am Dienstag, reguläre Vollsitzung dann am Mittwoch

In der kommenden Woche finden zwei öffentliche Sitzungen des Stadtrates im Spiegelsaal der Harmonie statt:

Am Dienstag, 28. November, kommt bereits ab 14.30 Uhr der Stadtrat zu einer Sondersitzung zum Thema Bahnausbau zusammen. Auf der Tagesordnung stehen ein Sachstandsbericht zur Frage der Notwendigkeit des Bahnausbaus, das Rechtsgutachten zu den Möglichkeiten der Neueinleitung eines Planfeststellungsverfahrens, eine Präsentation der DB Netz AG zum aktuellen Planungssachstand, die Projektstudie „Volluntertunnelung, Tiefbahnhof und Verlegung Güterbahnhof“, Planungsstand und Grundsatzbeschluss zum S-Bahn-Haltepunkt Süd, das Gutachten der VWI Stuttgart GmbH zur Auswahl einer Ausbauvariante und das weitere Vorgehen.

Am Mittwoch, 29. November, befassen sich die Stadträte ab 16.00 Uhr mit einer umfassenden Tagesordnung. Themen sind unter anderem der Qualifizierte Mietspiegel 2018, Sachstandsberichte zum Umbau des Kreiswehrersatzamtes, zur Sanierung der Jugendherberge Wolfsschlucht und zur Sanierung der ehemaligen Klosteranlage St. Michael. Ferner wird über ein Alkoholverbot auf dem Vorplatz beim Postgebäude gegenüber dem Bahnhof diskutiert.

Alle Sitzungsunterlagen sind unter www.stadt.bamberg.de/sitzungstermine zu finden.