Seiteninhalt
26.08.2019

Neue Radstellplätze am KHG

Die Schulfamilie des Kaiser-Heinrich-Gymnasiums freut sich sehr über die Modernisierung ihrer Fahrradabstellanlage. Ein großer Anteil der Schülerinnen und Schüler und auch der Lehrkräfte kommen mit dem Rad zur Schule. Längst hatten die Abstellplätze dafür nicht mehr gereicht und es herrschte mitunter ein Zweiradchaos. Mit Hilfe der Stadt Bamberg wurde dem nun ein Ende bereitet. Insgesamt 52 Bügel installierte der Entsorgungs- und Baubetrieb, das Gartenamt kümmerte sich vorab um die Vorbereitung des leicht abschüssigen Geländes. Über das Ergebnis sind die Schülerinnen und Schüler des KHG ebenso erfreut wie (v.l.n.r.) Schulleiter OStD Michael Strehler, Linda Gernlein als Vertreterin des Zweckverbandes Gymnasien, Andreas Bornkessel vom EBB und die städtische Fahrradbeauftragte Dagmar Spangenberg. Wie beliebt das Radfahren am KHG ist, zeigt übrigens auch das diesjährige Ergebnis beim STADTRADELN, wo das KHG vier der fünf begehrten Preise bei den Schulen erringen konnte. Herzlichen Glückwunsch!