Seiteninhalt
07.06.2019

Luitpoldbrücke Richtung Bahnhof gesperrt

Wegen Arbeiten zur Schachtsanierung ist vom 11. bis 14. Juni eine halbseitige Sperrung der Luitpoldstraße auf Höhe der Luitpoldbrücke / Einmündung Heinrichsdamm erforderlich. Dies hat zur Folge, dass die Fahrbeziehung Richtung Bahnhof gesperrt werden muss. Die Umleitung des Verkehrs Richtung Bahnhof erfolgt über Friedrichstraße, Wilhelmsplatz, Peuntstraße, Schwarzenbergstraße. Die Fahrbeziehung stadteinwärts bleibt erhalten.

Von der Sperrung sind auch die Stadtbusse betroffen: die Buslinien 901, 902, 907, 911, 914, 931 und 935 können in Fahrtrichtung Bahnhof die Haltestelle „Luitpoldstraße" nicht bedienen. Für die Linie 911 entfallen stadtauswärts zusätzlich die Haltestellen „Bahnhof“ und „Eisenbahnbrücke“. In Fahrtrichtung ZOB fahren die Busse regulär.